Navigation

Samstag, 2. Juli 2011

Experimentiert

Gestern wars kalt und grusig hier - da hatte ich wieder mal Lust mit dem Heissluftföhn zu experimentieren. Den schwarzen Kuninfilz habe ich gelöchert und anschliessend frisch draus los gequiltet - irgendwann werde ich Verwendung finden für diesen kleinen Blätz.




Die Blumen habe ich aus Windelvlies zugeschnitten und in der Mitte ein bisschen Wolle dazugestupft








Letztes Wochenende waren wir hier
Wir haben in Paris drei herrliche Tage bei schönstem Sonnenschein erlebt, haben die berühmtesten Orte besucht, sind aber auch zu Fuss durch viele unbekannte Gässchen flaniert, haben wunderbar gegessen und dabei buchstäblich in letzter Minute vor Feierabend einen kleinen Laden mit Rosenstoffen entdeckt. Die Verkäuferin hat mächtig die Augen verdreht, als ich sie fragte, ob wir noch schnell eintreten dürfen. Es wäre ein Paradies gewesen - leider zu spät entdeckt!!!! Und der Laden war am Sonntag und Montag geschlossen!! So ein Pech!
Die ganzen Gestelle waren voll von wunderschönen Rosenstoffen und nach längerem Ueberreden hat sie mir dann doch noch wenigstens diese vier Stoffe abgeschnitten, dabei aber immer mal wieder auf die Uhr geschaut und weiter die Augen verdreht!  Zehn Minuten später standen wir wieder draussen!

Ich finde sie wunderschön und sie werden jetzt vorläufig immer wieder mal hervorgeholt, bestaunt und gestreichelt!
Unsere Ferien kommen mit grossen Schritten näher! Wir werden von Hamburg nach Sylt radeln und hoffen natürlich auf gutes Wetter und wenig Gegenwind! Falls es mir zu keinem neuen Post mehr reicht vorher, wünsche ich euch allen schöne Sommerwochen und viel Spass bei all euren Aktivitäten!

Mit diesem Gartengruss danke ich meinen treuen Leserinnen für eure Besuche auf meinem Blog und die vielen netten Kommentare! Hebets guet! Ich freue mich, wenn wir uns in alter Frische wieder treffen in der Bloggerwelt!
Herzlichst Rita



Kommentare:

  1. Liebe Rita
    Dein Experiment ist einfach genial! Super! Eine Technik, die ich überhaupt nicht kenne. Da hast Du aber ganz tolle Stoffe in Paris ergattert. Wunderschön! Nun hast Du doch einen Grund, bald wieder nach Paris zu reisen...
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rita
    Oh, was für eine schöne Idee mit dem "Blumenbild".
    Und Paris....hach...da würde ich auch mal gerne wieder hin! Die Stoffe die Du mitgebracht hast, sind einfach Traumhaft.
    Bis bald
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rita,
    schöner Ausflug, mit schönen Rosenstoffen garniert. Deine Radltour hört sich spannend an, wann geht es in Hamburg los, hast Du vielleicht Zeit für einen Kaffee würde mich freuen, wenn Du schon bei mir "vorbei" kommst.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rita,
    sehr schön hast du da experementiert, das Blumenbild gefällt mir.
    Ich wünsche euch tolle Ferien, der Norden Deutschland ist sehr schön. Windig, ja das kann es sein, wir haben das auf Norderney beim Radeln gemerkt:))
    Es Grüessli
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,
    da hattest Du aber Glück, daß die gute Frau Dir noch von diesen wunderschönen Stoffen etwas verkauft hat. Super schön sind die.
    Für die Radtour drücke ich ganz fest die Daumen, daß die Sonne immer Euer Begleiter ist.
    Komm gesund wieder.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  6. liebe Rita,
    was dir bei schlechtem Wetter so alles einfällt - das ist ja toll, was da bei deinem Experiment rausgekommen ist!!!
    Die Stöffchen sind wunderschön... an die Verkäuferin wirst du wohl noch denken wenn du sie vernähst...
    Ich wünsch dir einen wunderschönen Urlaub mit richtig gutem Wetter, hab eine schöne Zeit
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita,
    Deine Experimente sind super gelungen.
    Schade, daß die Dame in Paris so hektisch reagiert hat, es gibt ein tolles Patchworkgeschäft hinter Notre Dame, bist Du dort gewesen?
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rita
    Viel Spass beim Radeln. Der Norden Deutschland ist einfach schön. Auch Dein Experimentierbild gefällt mir sehr gut. Bin gespannt, wofür Du es dann einmal verwendest.
    Fröhliches Sticheln
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rita,
    schöne Stoffe, gut dass du sie noch bekommen hast. Was machst du denn darauf?
    Und mit dem Heißluftföhn hab ich noch nie gearbeitet, außer an Küchenarbeitsplattenumrandungen.

    Wünsche dir schöne Ferien und Fitheit beim Radeln.

    GggglG
    Angi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita,
    Hut ab, vor deinen textilen Experimenten, die gefallen mir sehr! Deine Rosenstoffe sehen wirklich traumhaft schön aus, auch wenn dein Erlebnis mit der Verkäuferin in dem Laden eher albtraumhaft ist, ich persönlich finde so etwas mehr als ärgerlich, zumal du wahrscheinlich noch viel mehr erstanden hättest, wenn da mehr Verständnis auf der Gegenseite vorhanden gewesen wäre ;-) Ich wünsche dir einen erholsamen Urlaub mit viel Rückenwind *LOL* GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rita
    Dein textiles Experiment finde ich, ist super gelungen. Sicher findest du schnell Verwendung dafür. Den Rosenstoffen hätte ich auch nicht widerstehen können So schön!
    Einen erholsamen Urlaub und schönes Wetter wünscht dir
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rita,

    ein tolles Experiment ist da gelungen...schaut klasse aus...auch deine Stöffchen...der eine kommt mir bekannt vor;-)
    Schönen Urlaub wünsch ich dir...

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rita,
    ich beneide dich um dein Paris Trip. Du musst mir mal sagen, was für ein Laden das war.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  14. wunderschöööööööööön...

    einen guten Wochenstart wünscht dir Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rita,
    Dein "Schlechtwetter-Experiment" ist wunderschön geworden und Deine Rosenstoffe gefallen mit soooo gut.
    Viel Spaß beim Urlaub im Norden und hoffentlich schönes Wetter.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Rita ,

    Hut ab vor diesem Experiment , superschön !!!
    Deine Rosenstoffe gefallen mir gut ,sowie auch das Foto vom Eifelturm !

    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub , mit guten Wetter und immer genügend Rückenwind :o)

    ganz liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rita
    Danke vielmals für deinen netten Kommentar. Natürlich habe ich sofort deinen Blog besucht und bin begeistert von den schönen Dingen, die du nähst und werkelst. Gut hat dir die Dame mindestens ein bisschen von den zauberhaften Rosenstöffchen verkauft. Bin schon gespannt, was denn daraus wird. Jetzt wünsch ich dir ganz schöne Ferien und gutes Wetter dazu.
    Liebi Grüessli Moni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Rita,
    traumhaft schönes Experiment !!! Und wunderschöne Rosenstöffchen. Lass sie nur die Augen verdrehen, hauptsache, Du hast diese schönen Stöffchen "lach".
    Ich wünsche Dir herrliches Wetter und einen tollen Urlaub.
    Liebe Grüße - Moni

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Ria,


    ich bin von deiner Filzkunst ganz beeindruckt.Dafuer benoetigt Frau sicher ein paar Stuendchne...reusper


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  20. Hello, I enjoy reading through your post. I wanted to
    write a little comment to support you.

    my web blog; acornwall.com

    AntwortenLöschen
  21. This site was... how do I say it? Relevant!!
    Finally I have found something that helped me.
    Thank you!

    Feel free to surf to my web-site: mederma stretch mark therapy

    AntwortenLöschen
  22. Right here is the right web site for anyone who really wants to find out about this topic.
    You realize so much its almost hard to argue with you (not that I actually would want to…HaHa).
    You certainly put a new spin on a topic which has been written about for years.
    Wonderful stuff, just great!

    Feel free to visit my weblog; stretch mark creams

    AntwortenLöschen
  23. I like what you guys are up too. This type of clever work and exposure!
    Keep up the amazing works guys I've added you guys to our blogroll.

    Also visit my site - ford ranger forum

    AntwortenLöschen