Navigation

Freitag, 5. August 2011

Tagebuch einer "Sommerwanderung 2011"

"SONNENSCHEIN" war angesagt gemäss Wetterbericht und Temperaturen bis 27 Grad! Also rein in die Wanderschuhe und los gehts.................



Am Morgen früh ist es doch noch ein bisschen kalt für ein Bad! Das holen wir dann am Nachmittag nach!!
Auf diesen Gipfel wollten wir ursprünglich - aber was sind denn das für Spielverderber, diese dichten, nebligen Wolken!
Langsam kommen Zweifel auf betreffend "Sonnenschein-Prognose" und wir nehmen den kürzeren Weg!  Ich glaube, sie zeigt Verständnis dafür............
                                                                                                                   
Kaum hatten wir die "Obere Bogmen" erreicht gings los.........zuerst ganz sachte, dann ein bisschen mehr........

Aber als ob das noch nicht genug wäre, gings in diesem Stil weiter..............

Wir haben uns aufgewärmt bei einem feinen "Hus-Kafi", philosophierten darüber, was man wohl unter der Wetterprognose "Sonnenschein mit 27 Grad" erwarten darf und zottelten dann bei 12 Grad pätschnass nach Hause!

Sauwetter!   


ABER - wie heisst es doch so schön:

Hab Sonne im Herzen, ob`s stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit,
            hab Sonne im Herzen, dann komme was mag.................

Nach einer langen Ferienpause melde ich mich hiermit zurück und begrüsse all meine neuen Leserinnen ganz herzlich. Fühlt euch wohl bei mir, lasst es mich wissen was euch gefällt, was weniger, oder von was ihr mehr sehen möchtet!
Sonnige und herzlichste Grüsse Rita

Kommentare:

  1. Liebe Rita,
    schön, dass du uns so tolle Bilder mitgebracht hast. Zuerst dachte ich, (weil es hier gerade schön warm ist) oh ja, hinein ins Nass. Aber als ich dann weiterlas, ach nö, wie schade, da freut man sich auf 27° und dann nass geworden, ohne hineinzuspringen, schade!
    Vielleicht kannst du ja daheim die Sonne genießen, hab ein schönes Wochenende und ggggglG
    Angi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rita
    Danke, dass Du uns auf diesen herrlichen Ausflug mitgenommen hast. Ja, diesen Sommer kann man die sonnigen Tage abzählen.... Viele waren es definitiv nicht!
    Ein schönes und erholsames Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita
    schön, dass du zurück bist!! Ja die Wetterprognosen haben es manchmal so an sich... wir haben es aber oft auch umgekehrt erlebt - Regen war angesagt und die ganze Familie verbrachte den Nachmittag draussen und hat geschwitzt... grins

    Vielleicht hast du ja noch Gelegenheit eine Wanderung bei schönem und trockenem Wetter zu machen.

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende

    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,
    sag mal, hast Du ein Regen-Abo?
    Die Bilder sind aber trotzdem schön, Ihr lebt schon in einer schönen Gegend.
    Wie war Dein Urlaub im Norden?
    Dir ein trockenes und hoffentlich sonniges Wochenende und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,

    so schöne Bilder hast du uns von deiner Wanderung mitgebracht...das mit dem Wasserfall ist besonders schön...bei uns scheint geradedie Sonne, aber zwischendurch ists auch mal trüb und regnerisch.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, wünsche ich dir,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rita,
    Ja, das Wetter ist in diesem Sommer oft unberechenbar und naß, schade um Eure schöne Wanderung, aber mit Sonne im Herzen hast Du alles gut überstanden -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita
    Und doch war es eine wunderschöne Wanderung! Danke für die tollen Fotos! Sie zeigen, dass die Natur bei jedem Wetter ihren Reiz hat.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse
    Margrith

    AntwortenLöschen
  8. Naja wennigstens hatte ihr ja die passende Kleidung an!
    Und deine Bilder finde ich toll.Besonderst die Kuehe....nein dieses mal nicht wegen dem Kaese aber da kommen Erinnerungen wieder nach oben.
    Wenn ich frei war bin ich oft mit einem gutem Buch Picknickdecke und Trinken in die Berge und von weitem hoerte ich dann immer die Kuhglocken ds ist so schoen beruhigend.


    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rita,
    dat Wetter in diesem Sommer oder Oktober, müssen wir wohl unter "kannste-vergessen" abharken, leider!!!

    Doch deine Bilder sind wunderschön.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rita,
    trotzdem schauen die Bilder deiner Wanderung schön und erholsam aus! Zu deinee Frage nach den kleinen Handtüchern. Ich habe sie aus Baumwollgarn gehäkelt und das Tuch an der Spüle heute öfter benutzt. Geht gut, nur zur Deko würde ich doof finden :)
    lg von Dana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rita,
    danke für Deinen netten Kommentar in meinem neusten Post!!
    Bin mal in Deinem Blog spazieren gegangen und habe viel wunderschöne Dinge entdeckt!!
    Deine Bilder Eurer Feuchtgebiet-Wanderung war herrlich....Und erzähl mir ja nix von Wetterberichterstattern...Seit die diese leistungsstarken Computer haben, um`s Wetter zu prognostizieren, hälst Du besser morgens den Zeigefinger in die Luft...Da hast Du mehr Sicherheit, was das Wetter betrifft.
    Ich habe mal eine Frage: Wo bitte ist die Linth Ebene in der Schweiz? Ich kenne dieses schöne Land eigentlich sehr gut, war schon überall und viele Jahre im Tessin wie zu Hause, aber von dieser Gegend habe ich noch nie etwas gehört.
    GLG
    Iris

    AntwortenLöschen