Navigation

Dienstag, 16. Oktober 2012

Kreative Eiszeit

Schnee und Sonne..............ist das nicht herrlich! Mein Winter-Herz hüpfte vor Freude...................


Aber das war mir noch nicht genug - ich wollte Eis, Eis, Eis..............Viele Treppen sind wir runtergestiegen und auf viel kreatives Tiefgefrorenes gestossen..........


das Gegenstück vom Trevi-Brunnen ...............

mystische Gestalten hier .....................

und hier....................


und hier.................

Zugegeben, es war ziemlich cool im Eispavillon  - aber diese Eindrücke haben unser Herz erwärmt! Wieder ganz aufgetaut sind wir dann hier - im höchsten Drehrestaurant Europas auf dem Allalin-Gletscher.

Bild aus dem Internet geklaut

Zum ersten Mal verbrachten wir eine Ferienwoche in Saas Fee -  und ganz bestimmt nicht zum letzten Mal! Wir sind begeistert von dieser Idylle und wie könnte es anders sein - auch im Wallis trifft man auf Bloggerinnen! Wir wurden köstlich bewirtet von Doris und ihrem Mann - und der Gesprächsstoff ging uns den ganzen Nachmittag nicht aus! Und ich habe nebenbei noch gelernt, wie die ganz grosse Stickmaschine funktioniert und wie digitalisiert wird! Eine ganz spannende Sache! Nochmals vielen Dank, liebe Doris für diesen Einführungskurs und eure Gastfreundschaft!


Diesem liebenswürdigen Kerl sind wir jeden Tag begegnet - und ich kann euch versichern, diesem Blick kann man nicht widerstehn!! Nur in der Wahl und Grösse der Ohrringe hat er sich ein bisschen vertan! Manchmal wäre weniger mehr............

Typische Walliser Häuser - ein bisschen eng gebaut - aber es schadet ja nichts, wenn man genau weiss was die Nachbars so treiben.........


Kaum zu hause, hats praktisch nur noch wie aus Kübeln geschüttet! Da habe ich ein bisschen rumexperimentiert - nichts grossartiges, aber schliesslich kann man nicht jeden Tag grosses leisten........

mit wasserlöslichem Vlies ein paar Blüemli gewerkelt. Ich war ziemlich aus der Uebung beim freihand nähen und so entstanden ovale, längliche, eckige und runde Blüemli - aber wer ist schon perfekt??? 


Dann habe ich wieder einmal Tyvek bepinselt und mit dem Heissluftföhn bearbeitet. Es fasziniert mich jedes mal, was für spezielle Gebilde entstehen beim schmelzen.  Landschaften, Karten, Büechli etc. etc. lassen sich herrlich gestalten mit diesem Material. Es lässt sich sehr gut schneiden und darüber nähen, sodass man einzelne Teile je nach Bedarf einsetzen kann. Achtung: diese Methode hat Suchtpotenzial!!


Ist fast ein bisschen wie zaubern.........



und hier gehts ganz traditionell weiter - langsam, aber stetig!


Vor einiger Zeit sind wir ganz zufällig an einem Flohmarkt vorbeispaziert. Praktisch alle Stände waren schon mit einem Bein zuhause - da entdeckte ich diese beiden Schönheiten! Und so quasi vor Ladenschluss haben die beiden den Besitzer gewechselt - zu einem absoluten Schnäppchenpreis! Glück gehabt - da war ich im richtigen Moment am richtigen Ort - jedes blinde Huhn findet mal ein Korn..........(oder wie heisst das??)

Und dieses Prachtsstück ist mir einfach so in den Schoss gefallen. Der Arme lag seit Jahren unbeachtet auf einem Estrich (Dachboden). Die Sprossen lassen sich stufenlos verstellen - also auch ein Glücksfall in jeder Hinsicht!
Ich bin unsicher, ob ich ihn so lassen soll? Was meint ihr? Malen? Welche Farbe?  Er wird künftig unser Treppenhaus aufhübschen. Die Wände und der Boden sind dort hell.

Eure Kommentare zu meinem letzten Post waren phantastisch, genial und unübertroffen!! Bei jedem einzelnen ist mein Herz gehüpft vor Freude! Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung - das nenn ich Frauen-Power!!
(ich bin sicher, die elegante Dame hat mitgelesen...........)

Und zum Schluss ein herzliches Willkommen für all meine neuen Leserinnen - ich freue mich auf einen regen Austausch und viele gegenseitige Inspirationen!

Zum Schluss wünsche ich euch allen noch viele sonnige Herbsttage - geniesst es und lasst es euch gut gehn!

                                                     Herzlichst Rita




Kommentare:

  1. Liebe Rita,
    das schaut aber nach einem wirklich schönen Urlaub aus! Tolle Bilder!!
    Die beiden Emailleschätzchen sind ein Traum!
    Wir fahren am Samstag auch noch einmal für eine Woche weg...an den Bodensee!! Ich freu mich riesig, denn ich werde auch eine Bloggerin treffen, und zwar die liebe Syl!!!!
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Was für Schnee/Eis-Fotos. Die gefallen sogar mir als nicht BergFan!
    Und zu deinem liebnswürdigen Kerl. Ich finde ja, der schaut ein bisschen traurig! Vielleicht mag er seine Ohrringe auch nicht?!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Rita, was für ein Post!
    Was du alles erlebt hast und was man noch alles lernen, basteln, fertigen kann. Wir haben keine Langeweile, nicht wahr?!!

    Deine Urlaubsbilder erwecken bei mir den Wunsch mit meinem Mr. Big auch mal wieder weg zu fahren.

    Und bei einer Bloggerin die Bedienung einer Stickmaschine zu erlernen finde ich auf ziemlich toll!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe rita,
    was für ein schöner, unterhaltsamer post. die landschaft ist ja wahrlich herrlich. der ausblick.....hmhm. wunderschön. und wie ich sehe/lese warst du auch in vielerlei hinsicht kreativ. deine einfallsreichtum ist ja schier grenzenlos. du bis einmalig!
    ganz liebe grüße sendet dir
    margit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,
    tja, die Schweizer Berge sind nunmal fantastisch und Du hast vor allem die Bilder von Eurem eisigen Erlebnis sehr wirkungsvoll in Szene gesetzt!
    Von dieser Tyvek Methode habe ich noch nie etwas gehört geschweige denn gelesen, aber es sieht sehr eindrucksvoll aus, was Du da gezaubert hast!
    Da ich Dein Treppenhaus nicht kenne, kann ich Dir leider nicht sagen, wie Du dieses tolle Prachtstück anstreichen könntest. Ich finde immer, es muss passen...Ist das Treppenhaus modern oder eher gediegen.....Aus welchem Material + Farbe ist die Treppe usw.....Aber ich bin sicher, dass Du schon eine schöne Idde haben wirst, wie Du dieses Teil dekorativ gestalten kannst!
    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Ein cooler Post mit herrlichen Bildern, ganz wunderbar!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Hochlandrinder. Ihr habt ja prächtigstes Wetter gehabt.
    Tolle Bilder.
    Sag mal, woher hast du die Häckelanleitung für die Rosendecke (oder wie man das auch schon wieder nennt)?

    Liebs Grüessli
    Mela

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebste Rita
    Ahaaaaa, in Saas Fee wart ihr also! Ui, da läuft mir jetzt grad etwas Hühnerhaut über den Rücken, nicht, weils so kalt ausschaut (fantastisch tolle Eisfotos vom Eispavillion, du du uns da mitgebracht hast), sondern nein, mir kommen grad haufenweise Erinnerungen hoch!Bis vor rund 6 Jahren verbrachten wir sicher jedes Jahr eine Woche in Saas Fee, meist im März die Skiferien. Und wie ich sehe, hat sich in diesem hübschen Dorf nicht wirklich viel verändert. Tja, wie du weisst, sind wir ja abtrünig geworden und das etwas grössere Bergdorf mit dem Horu fesselt uns seitdem :-)
    Hm, diese Technik kenne ich gar nicht, ubs, wie heisst sie gerade noch. Aber das Resultat schaut wirklich mega spannend aus. Hm, ist das denn Stoff? Muss da mal googeln gehen, was das genau ist. Und die Blümchen, die sind doch allerliebst, eben individuell, keines wie das andere, wie es sein muss. Gefällt mir! Wie übrigens auch deine Trödelfunde und der Fensterladen, der ist ein echter Hingucker. Hm, also ich würd mal sagen, wenn du etwas farblich passendes bereits im vorgesehenen Bereich hast, dann würd ich den glaub ich so belassen. Der hat so eine zurückhaltende Farbe ... der ist einfach schön!
    Ich schick dir einen lieben Mittwochsgruss und wünsch dir noch eine gute Restwoche! Hast du noch Ferien?
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rita
    Ja Ferien in den Bergen ist einfach das beste!!! Das zieh ich jedem weissen Sandstrand vor!!! Ich bin zwar nicht fit genug um jeden Berg zu besteigen, aber das muss ja auch nicht jeder... grins
    Ich bin ehdrlich gesagt sehr froh, dass der Schnee noch weit weg ist - bin gar nicht der Wintertyp. Die Kälte mag ich gar nicht ABER... deine Bilder sind wunderschön!
    Kaum zu Hause, schon wieder fleissig??? Ich kenn das, man kann's kaum erwarten, die Bastelarbeit hervor zu holen und etwas zu werkeln. Ganz tolle Sachen hast du gemacht. Die Grannys gefallen mir ganz besonders gut. Das wird eine wunderschöne Decke!!

    Ich wünsche dir von Herzen eine schöne Restwoche und schick dir liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita,
    danke dass du uns die wundervollen Bilder gezeigt hast. Ja die Berge haben schon Suchtpotential.
    Deine Grannys sehen zauberhaft aus, deine Blümchen wunderschön. Wenn ich so sehe was du aus dem Tyvek zauberst, könnte man glatt schwach werden und sich auch einen Heißluftföhn zulegen.
    Genieße die Woche
    liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Guete Mooorge, Rita!
    Ach, ist das herrlich! Sooo viel Schnee...und Eis...und Lichtgestalten!! Das sieht einfach genial aus! Das hat richtig was Mystisches, gell? Und die Walschi-Dörfli mag ich auch sehr gerne, mit den sonnenverbrannten, schwarzen Holzhäuschen. Das Zusammengebaute find ich grad so speziell, früher musste man halt ein wenig zusammenrücken, in allen Belangen! (Und es täte uns heute sicherlich auch ganz gut!!) Ich liebe auch diese zotteligen Hochlandrinder- haben die nicht auch einen ganz besonderen Charme? Man weiss nie so ganz genau, wo sie hingucken, *ggg*.
    Den Laden würde ich un-be-dingt so lassen ,wie er ist! Die Farbe ist suuuper, dieses verblasste Grün (naja, das ist jedenfalls FrauHummel's Meinung- ob es auch dein Geschmack ist weiss ich nicht! ;oD) , aber wenn man ihn jetzt streicht, geht die ganze Patina verloren! Wäre schade drum.
    Und deine Grannydecke wächst ja Stück um Stück, die wird richtig herzig werden mit den Röschen. Ich hab mir vorgenommen, auch mal eine Decke zu stricken (vielleicht in Kombination mit Häkeln?), aber keine Grannys, für die bin ich irgendwie zu doof..... Ich kann scheinbar nicht im Quadrat denken, grins.....
    Und was genau machst du mit diesen...warte....scroll....Tyvek-Dingern? Das sieht interessant aus, fast wie eine getrocknete Chamäleonhaut oder so! Was es nicht alles gibt....
    So, und jetzt muss ich los in den Stall, die Hottis haben Hunger! (Ist ja noch sooo früh...und das in den Ferien!)
    Ich wünsche dir einen kreativen, fröhlichen, herbstsonnigen Tag,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  12. Hööö?? Also, die Zeitangabe bei den Kommis stimmt ja üüüberhaupt nicht! (Hab ich grad per Zufall festgestellt!) Es ist jetzt 07.06 Uhr- natürlich geh ich nicht nachts um 22.06 in den Stall zum Füttern....
    Ciao!!

    AntwortenLöschen
  13. Hach ja .... wie schön !!! Ein wundervoller Post mal wieder, liebe Rita. Die Bilder sprechen alle für sich und es ist so kurzweilig bei dir zu lesen :-)))) Tolle Schätzchen hast du ergattert, ich bin ebenfalls begeistert. Deine Blümchen sind toll, deine Granny's ebenfalls .... werden sie zu einer großen Decke?

    Ich schick dir viele liebe Grüße aus Berlin

    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rita,
    die Bilder aus dem Eispavilion sind ja toll! Das war bestimmt sehr sehenswert, wenn auch kalt ;O)
    Der kuschelige Geselle gefällt mir auch mit seinem unwiderstehlichen Charme!
    Und Deine Blümchen, die find ich allerliebst!
    Ich wünsche Dir einen glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Die Bilder aus dem Eispavillon machen richtig Lust auf Winter. Aber so lang ist es ja nicht mehr. Deine anderen Bilder sind auch allerliebst.
    Danke, dass du uns immer mit auf deine Reisen nimmst, so haben wir auch was davon.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Rita
    ooo ja , das Wallis ist einfach schön!
    psssst , bin nächste Woche für ein paar Tage da , aber im französischen Teil......nach Deinen wundervollen Bildern , freue ich mich erst recht darauf. smile.
    Die tollen Sachen die Du wieder gewerkelt hast.
    Tyvek , sieht spannend aus , hab aber auch noch nie davon gehört.
    Tja und die "Schätzchen die Du da gefunden hast , sind echt allerliebst.
    Wenn Du weisst , wo der "Laden" hinkommt .....dann einfach mal dahin damit.....wenn's nicht gefällt kannst Du ihn immer noch "renovieren".
    Liebe Grüsse und eine schöne Woche
    wünscht Dir
    caro

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen Rita,
    tolle Bilder hast Du im Eispavillon gemacht, ich kann die Kälte durch die Bilder spüren... Da waren die Nicht-Schnee-Bilder mir doch ein bisschen lieber.
    Schön ist es im Wallis, ich war schon so lange nicht mehr dort...
    Ich möchte nicht fragen, wie teuer Dein Paket von Frl. Fröhlich war, hat sich der Inhalt denn dann wenigstens gelohnt?
    Gelohnt hat sich ja auch Dein Flohmarktbesuch, die Kanne und Topf sind klasse, aber am besten ist der Fensterladen. Ich würde ihn erst mal so lassen, noch nicht streichen.
    Dir noch eine schöne Woche, liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Rita,
    also wenn das Treppenhaus hell ist würd ich den Fensterladen so lassen wie er ist. ich dachte ursprünglich an off-white, aber das wär zu viel im hellen Treppenhaus.
    Danke auch fürs Zeigen der schönen Urlaubsbilder, da könnt ich auch gleich hin fahren.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  19. Ja das ist alles wunderschön. Aber ehrlich gesagt, mir noch zu früh für Winter.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renate,
    Ferien in den Bergen ist was Schönes. Aber es ist schon lange her, daß ich die Alpen gesehen und liebenswert idyllische Alpendörfer bewundert habe. Im Wallis bin ich noch gar nicht gewesen, sieht wunderschön aus.
    Und auf den Gletscher zum Drehrestaurant und em Eispavillon kommt man nur mit solch einer Gondel? Das wäre allerdings nichts für mich.
    Diese Rinder sind zum Knuddeln, nicht wahr. Solche haben wir hier oben auch. Ich mag sie.

    Wow, ich glaube, Du hast schon mehr Grannys als ich. Das wird wirklich eine wunderschöne Decke.

    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  21. Ich noch mal.
    Wie komme ich auf Renate? Sorry. Ich meinte natürlich Dich, liebe Rita:0))
    Bin wohl noch nicht ganz wach;)

    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  22. Wow, welch schöner Urlaub und noch dazu in Kombination mit deinem Hobby! Fleißig bist du, immer schön, deine Arbeiten zu sehen! Die Blümchen finde ich entzückend und gerade weil sie nicht so regelmäßig sind, interessant!
    Alles Liebe
    Clauduia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rita,
    bei den Schneebildern wir es mir grad warm ums Herz.
    Ja im Wallis war ich noch nie in den Ferien, mich ziehts wenn dann ins Engadin, da ich dort ja auch mal gelebt habe.
    Schöne werkeleien die Du kaum zu Hause wieder am machen bist.
    So nun wünsche ich Dir einen schönen Herbsttag, ist ja heute ein Traumwetter.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Da hast du wirklich ein paar sehr schöne Tage erlebt, und was es dort alles zu sehen gibt...einfach toll.
    Hab noch nie von Tyvek gehört. Was macht man mit diesen Bastelergebnissen?
    Hast du die Röschen extra auf die Grannys genäht?
    Habe auch meine allerersten beiden Grannys fertig. Werde demnächst mal Bilder zeigen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  25. liebe Rita, endlich komme ich dazu, alles ausführlich bei dir zu lesen.
    bei deinem Gepräch mit dieser Dame kann es sich ja nur um einen bösen Scherz gehandelt haben, oder was sollte so eine Anmache?
    Als ob wir in einer zwei-klassen-bloggesellschaft leben würden... ich fasse es nicht.
    Merkt diese Frau gar nicht, wieviel auf den sogenannten lifestyle blogs gefaked ist und was diese bloggerinnen unternehmen, nur um solche Fotos zu stylen und zu kreieren? Was für ein Aufwand betrieben wird, und welche Zeit dafür draufgeht, solche postings zu gestalten?
    Ist doch alles nicht real.
    Ich lache da drüber, ich schaue mir zwar sehr gerne solche blogs an aber wohlwissend, dass es im realen Leben so nicht aussieht und in solchen Wohnungen auch real keiner leben würde bzw kann.Das geht einfach nicht.
    Wer schon mal mitbekommen hat, wie Wohnmagazine für Bilder die Wohnungen umstylen, der weiß, dass alles künstlich ist und nicht so in Wirklichkeit aussieht.
    Da lobe ich mir die ganz normalen blogs wie deiner , wo einfach schöne Bilder der wunderschönen Schweiz gezeigt werden (übrigens eine tolle Location, wo du warst) und dazu noch so herzalliebste Handarbeiten gemacht werden, wie immer alles ein Traum bei dir!!
    Lass dich nicht verunsichern, das weite Netz ist groß und undurchsichtig. Nicht alles ist so wie es scheint.
    dazu bist du eine herzliche liebe Frau und das ist mehr wert als jede Villa und jede noch so trendgerechte Einrichtung, die doch nur eine von 1000-en ist, weil sie unisono von allen kopiert wird, die glauben, SO müsse man heutzutage wohnen.;o))
    ganz herzlich liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Rita
    Wow, der Eispalast muss ja genial gewesen sein. Und was Du danach alles wieder gewerkelt hast, einfach toll. Also die Häkeldecke macht mich jetzt doch auch gluschtig...hmm, wenn der nächste Märt vorbei ist, werde ich mich vielleicht auch an so ein Teil wagen. Die Plätzchen schauen einfach uuuuu herzig aus.
    Den Fensterladen würde ich so belassen. Okay, ich geb's zu, grün ist eben eh meine Farbe. Vielleicht würde ich ihn noch ein bisschen anschleifen, damit's noch mehr nach shabby chic ausschaut.
    So und nun ist mein Päuschen wieder vorbei, muss raus in den Garten :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Rita!Was für traumhaft schöne Bilder,sehr sehenswert,dieser Urlaubsort,das kann ich gut verstehen,dass du da nochmal hin möchtest,nimm mich mit....grins!Auch der Flohmarktbesuch hat sich bezahlt gemacht,tolle sachen hast du gefunden!Die Grannys sehen auch ganz toll aus,viel Spaß noch....und eine schöne Herbstwoche!LG Andrea!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Rita,
    ein wunderschöner Post mit Bildern die mir gleich Fernweh machen. Ich möcht auch in jeden Urlaub wieder und wieder hin. Nur ab nund an darf es dann auch mal was Neues sein.
    Deine kleinen Blümlein find ich sehr bezaubernd, gerade weil sie alle bissel unrund sind, sehen sie so hübsch aus. Genau wie in der Natur ist keines genauso wie ein anderes. So soll es sein, finde ich. Auf Deine Grannydecke bin ich gespannt, die Teilchen sehen wunderbar aus. Und auch die Flohmarktfunde find ich reizend. Hab was übrig für alte Fensterläden und Emaillekram, sind einfach lieblich die Teile.
    Hab einen netten Abend
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Rita,
    oh, wie schön, die Berge, und zwar die mit richtig Schnee...herrlich. Ich muß schon seeehr lange fahren, um in Schneegebiete zu komen. Tolle Photo´s sind das in den Höhlen. Gespenstisch schön.
    Und deine Handarbeiten sind allesamt sehr schön. Tyvek...kenne ich noch gar nicht...Sieht höchst intressant aus. Die Grannys sind toll, schöne Farben hast du gewählt, gefallen mir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Rita,
    du bist ein Glückspilz. In Saas-Fee war das Wetter besser als hier unten im Tal.:-( Ja, und was hast du fleissig gewerkelt. Die Blümchen gefallen mir speziell gut, weil keines aussieht wie das andere. Jedes hat seinen Charakter. Wunderschöne Sachen hast du gemacht.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Rita,

    zauberhafte Bilder von der Bergwelt zeigst du...ich bekomme Sehnsucht nach den Bergen, ...du weist,ich bin ja eine "Flachlandtirolerin;-)!Deine Blüemlis sind doch perfekt geworden, ich weiss garnicht was du meinst? Das was du mit Tyvek gewerkelt hast sieht so höchst interessant aus.....und deine Grannys wachsen auch weiter voran...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  32. Wow....der Eispalast ist der Hammer!!! Tolle Fotos von den Bergen. Handarbeitsmässig bist du sehr geschickt und hast viele schöne Sachen gemacht. Die Grannys gefallen mir auch sehr gut.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche,
    liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  33. Fantastisch schöne Bilder aus dem herrlichen Wallis und auch alle die anderen Arbeiten finde ich wie immer bezaubernd!
    Die super tollen Dekos und die Decke wird einmal ein Kunstwerk sein!
    Auch der Laden sieht super toll aus, ich finde ihn eigentlich recht schön im Original und sonst wäre es vielleicht in rostbraun auch noch etwas???
    Das fellige Kerlchen gefällt mir auch sehr, ich finde die sehen so knuddelig aus.
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünscht Dir Bea

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Rita,
    wow, tolle Urlaubsbilder. Da bekomme ich richtig Sehnsucht nach Schnee und Eis. Muß aber noch ein bischen warten bis ich wieder in die Schweiz komme.

    Wegen dem Rezept für das Apfelgewürz Gelee:
    Den Apfelsüßmost würze ich mit einer Mischung von "Glühweingewürzen" (Orange,Nelke,Anis Zitrone) und setze das kalt an. Dann Gewürze raus und mit 2:1 Gelierzucker kochen. Das ist schon alles. Schmeckt herrlich nach Winter.

    Liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Rita
    Tolle Fotos hast du eingestellt. Und du warst ja schon wieder sehr fleissig. Deine Blümchen sind ganz toll geworden. Das Arbeiten mit Tyvek ist interessant. Bin gespannt, was du daraus zauberst.
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Rita, wenn du das nächste Mal im VS bist, musst du unbedingt das Safrandorf besuchen! Idealerweise im Oktober zur Erntezeit!

    Herzliche Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  37. Juhuu...ein neuer Post von dir.

    Die Fotos wirken ja erfrischender, als meine geliebte morgen Dusche...
    Mensch ist das nicht toll, was Menschen so schaffen können?
    Ich möchte auch liebend gerne mal in ein Ice- Hotel, in Schweden soll es ein tolles geben... Die kleinen träume der Inga D. :)

    Ich wünsche dir ein bezauberndes Wochenende,
    Liebste Grüße aus NRW, die Inga

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Rita,
    wunderschöne Bilder mit schneebedeckten Bergen und dazu die tollen Eisskulpturen - toll! Auch wenn es mir für Schnee noch etwas früh ist (haben gerade erst unsere Segelsaison beendet,) schaue ich aus der Ferne ganz gerne ein bischen zu Euch herüber.
    Nun zu Deinem Prachtstück: ich würde es so lassen und nur mit einer groben Bürste lockere Farbe abmachen. Dann behält es bestimmt seinen urigen Flair.
    Liebe Grüße und Dir eine schöne "Schnee"-Zeit.
    Anke

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Rita,
    was für tolle Fotos. Die Berge - ich liebe Berge, sie sind für mich der Inb egriff von Urlaub. Superschön!!!
    Stell doch die Leiter mal in den Flur und entscheide später - manche Dinge erledigen sich dann von selbst... ;-)
    Hab ein schönes Wochenende,
    lg Carola

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Rita,

    da versinkt "frau" geradezu..

    wunderschön die Schneeberge, die Muhkuh ;-)..das Gewerkelte.. hammer was da immer so abgeht.

    Freue mich auf ne Woche Urlaub; div. Feste!, Berge na und auch viel nähen oder "lisme"

    lieber Gruss und bis bald, Silvia

    AntwortenLöschen
  41. Oho, was für coole Bilder, liebe Rita - also vor allem die ersten! Erinnert mich irgendwie an die Eishotels, die ich bislang aber auch nur von Fotos kenne. Wie schön, dass ihr so feine Urlaubstage erlebt habt, die Gegend sieht ja auch wirklich verlcokend aus, und in das Highlandrind mit dem auffallenden Ohrschmuck hätt ich mich auch verknallt. Nach so schönen Tagen stört es nicht, wenn das Wetter daheim nicht so toll ist - überhaupt wenn man so kreativ ist wie du. Ist ja irre, was du schon wieder alles geschaffen hast - die Blüemli find ich übrigens gerade wegen ihrer Unregelmäßigkeit süß und diese Technik - "Tyvek bepinseln und mit dem Heissluftföhn bearbeiten" oder wie auch immer sie heißt - finde ich wirklich faszinierend... Superromantisch auch deine Grannys mit den Häkelblümchen drauf - und deine Flohmarkt-/Dachbodenfunde ein Hit. Ich würde den Rahmen übrigens so lassen...
    So, du Liebe, und jetzt verabschiede ich mich für ein Weilchen von dir, denn bald sind wir wieder auf Reisen. Vorher starte ich aber noch ein Giveway, würde mich freuen, wenn du Lust zu einem Sprung in den Lostopf hättest :o)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  42. Nein Rita, ein Tischchen wird das nicht!! ;oD Da wären die Beine aber arg lang, ghihihi!! Na, du wirst schon sehen....es soll ja ganz bald fertig sein, das Teil!
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir, voll Sonnenschein und Wärme!
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  43. Hallochen liebe Rita,
    ja, wenn Engel reisen lacht bekanntlich der Himmel ;-) Lustig ist; dass während du in Saas-Fee, -meinem Heimatort- die Berge genossen hast, verschlug es mich für vier Tage ganz in die Nähe von deinem Zuhause, denn dort lässt es sich sooo herrlich shoppen. Mein erster Einkauf war dann auch gleich ein Regenschirm lach. Ganz herzlichen DANK auch, für deinen tollen Tipp bezüglich des Stoff-und Bastelladens, das war goldrichtig und der Besuch sehr lohnenswert. Es geht mir wie vielen hier, hab noch nie was gehört von der Tyvek-Technik, sieht aber sehr interessant aus. Die Vlies-Blüemli sind auch allerliebst, damit lässt sich so manches Teilchen noch aufhübschen. Im Granny häkeln bist du ja schon enorm weit gerückt, das wird eine super schöne Decke. Also sag mal liebe Rita, von einem blinden Huhn kann da ja wohl keine Rede sein! Ich würde dich als echtes Glückskind bezeichnen, wieder ein toller Fund das Chessji und Häfi und da war doch schon mal wer, zur richtigen Zeit am richtigen Ort, ich erinnere mich an einen genialen Vogelkäfig ;-) Und der Fensterladen ist auch wieder hammerschööön, der lässt sich sooo toll dekorieren. Ich würde ihn auch so belassen, wenn er farblich in dein Treppenhaus passt, ich finde ihn so wunderschön. Es ganz liebs Grüessji vo de Anita

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Rita,
    was für fantastische Bilder! Unglaublich schön anzusehen. Schön, dass gerade DU einen Blog führst ;) (Ich ernte auch immer wieder nachfragende Blicke "was, aha, jäso" ;)) Tragen wir's mit Fassung und machen mit Freude weiter oder :) Sonst käme ich nicht in den Genuss deiner immer so lieben Kommentare und die würden mit fehlen, genauso wie deine tollen Beiträge.
    Schicke dir ganz herzliche Sonntagsgrüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  45. Oh, was zeigst du uns da wieder Schönes, die Häkeldecke ist traumhaft, so eine will ich auch...dabei sollte ich mich mal um Wollnachschub für meine Rippeldecke kümmern, das Geschäft mit der Wolle mit der ich angefangen habe, hat zugemacht...grrr...
    Tyvek? Warum erinnert mich das jetzt an Aussenisolation? Noch nie gehört, sieht aber ganz faszinierend aus!
    Grüessli

    Monika

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Rita
    Wiederum so ein richtiger 'Rita-Post'! Von Anfang bis Ende gespickt mit tollen Fotos und vielen umgesetzten kreativen Ideen! Einfach toll!
    Wir waren wohl etwas später im Wallis, denn der Himmel zeigte sich da nicht so strahlend blau, leider.
    Ich wünsche Dir einenguten Wochenstart und schicke Dir ganz liebe Grüsse
    Margrith

    AntwortenLöschen
  47. Oh ja, liebe Rita, das Wallis hat auch mich erst in diesem Jahr wieder so richtig begeistert. Wir waren ja gleich dreimal auf Besuch und haben das Allalinhorn mit Drehrestaurant bei relativ warmen Temperaturen genossen.
    Auch gewerkelt und ausprobiert hast du wieder vieles - es wird also hier spannend bleiben.

    Liebe Grüsse

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  48. Danke für deine lieben Wünsche und deine Beteiligung am Giveaway, liebstige Rita! Zweimal im Töpfchen bist du allerdigns nur, wenn du mir nach der Verlinkung noch einen Extra-Kommentar schickst, denn ich schneide dann die Kommentare extra aus und verlose nach Zettelchen :o))
    Herzlichst, Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  49. Achja, und es ist eh besser, wenn du KEIN Star bist, ich hab mir sagen lassen, die schreien dann immer "Ich bin ein Star, hol mich hier raus!" ;o)))

    AntwortenLöschen
  50. Uiiii....liebe Rita, ich muss ja ganz schon weit hinunterscrollen - du zeigst uns ja ganz tolle Ferienbilder! Diese zotteligen Rindli gefallen mir auch immer so gut. Das Wallis kennen wir tatsächlich noch nicht gut, obwohl das von uns aus so nahe wäre. Aber wir sind daran, auch die Schweiz nah-dis-nah zu entdecken. Allerdings kommen wir gerade eben von Rom zurück. Dort war noch total Sommer und hier herrscht zäher Hochnebel.
    Du warst ja wieder so fleissig! Ich freue mich ja richtig auf den miniKAL bei Quickstrick. Ich finde es immer sehr spannend, bei dir rein zu schauen :-)
    Liebi Grüess, Eveline

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Rita
    Wenn ich deine fantastischen Bilder anschaue , da hüpft auch mein Herz vor Freude, welch ein Glück wir haben ,hier in der so wunderbaren Schweiz zu leben, diese Vielfalt hier ,je älter ich werde ,um so mehr geniesse ich die traumhafte Natur :-))
    Es war ein Genuss, deine Fotos und Bastelein anzuschauen , dein Blog
    ist eine Wucht ,danke fürs zeigen :-)))

    Ganz liebi Grüessli us em Näbelloch Aargau ,
    vo de Sonne kei Spur !
    Margrit

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Rita,

    Deine mitgebrachten Fotos aus dem Wallis sind wunderschön - ich liebe solche Gegenden sehr. Und der haarige Bursche könnte ein Galloway Rind sein, der guckt so lieb und ist wirklich hübsch.
    Deine Grannydecke wird wunderbar und die Farben gefallen mir sehr. Ich bin auch grad an einer Häkeldecke dran, aber in Streifen mit winzigen Blümchen, doch eine Grannydecke steht auch auf meiner to-do-Liste.
    Und Dein Fensterladen ist traumhaft! Leider habe ich keinen Platz für so ein schönes Stück und ich hätte doch so gerne weiße Läden innen an den Fenstern - hab das schon mal auf einem Blog gesehen und es sah toll aus.

    Die Prunkwinde ist aus einem einzigen Samenkorn entstanden - kaum zu glauben, gell. Sie blüht jetzt schon seit Monaten und ist so eine gesunde, wüchsige und einfache Pflanze die soviel Eindruck macht - man muß sie einfach mögen. Nächstes Jahr wird es sie in einigen anderen Farben bei mir geben - also die nächsten Prunkwindenbilder kommen bestimmt, lach.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  53. Oh, sind das herrliche Bilder, liebe Rita! ich liebe den Winter und den Schnee doch auch so sehr! Obwohl, der Herbst, und wenn es an der Zeit ist auch der Frühling und der Sommer, einfach wunderbar sind ;-)
    Meine Tochter verbrachte im September eine Woche in der selben Gegend - sie hatten Schulverlegung- und ihr gefiel es dort ausgezeichnet.
    Wundervolle Schönheiten hast du entdeckt und gewerkelt!
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  54. Hallo Rita, bei dir ist ja was los, so viel passiert in letzter Zeit, toll deine Bilder vom Wallis, ich kann mir denken, dass es dort traumhaft ist.
    Die Anleitung von der Maus auf meinem Blog ist aus dem Tildweihnachtsbuch. Allerdings habe ich sie etwas abgewandelt.
    Ganz liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  55. buahh Rita was sind das für Bilder wahnsinnn . super schön . Nur den schnee brauche ich ncoh nicht so . eigntlich gar nicht. :-)
    aber die bilder sind traumahft schön .
    Ganz liebe grüsse marlies

    AntwortenLöschen
  56. Hier bin ich noch einmal: Wow, die Eisbilder sind ja sowas von eindrücklich und der hübsche wuschlige Kerl mit den Ohrenmarkierungen....wieso nur bin ich nicht Vegetarierin! Zwischendurch nehm ich einen Anlauf, aber ich esse für mein Leben gern und ...na ja, mal sehen. Also nun geh ich....tschühüsss Barbara

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Rita
    Tolle Bilder hast du vom Wallis mitgebracht, ist aber auch ein schönes Fleckchen, macht grad Lust auch wiedermal hin zu reisen.
    Deine Blüemli sind mega schön geworden und deine neuen Errungenschaften sind toll, da hast du wirklich Glück gehabt.
    Du bist schon sehr weit gekommen mit deinen Grannys.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Rita, wunderschöne Bilder, vielen Dank! Wenn ich die Berge mit dem Schnee so sehe, juckt mein Skifahrerherz auch gleich. Ich freue mich jedes Jahr auf diese wunderbare Zeit.
    Dein Prachtstücksfund auf dem Estrich ist ja wunderbar. Ich mag es, wenn man wiedermal so auf dem Dachboden rumsuchen kann und auch fündig wird! Eigentlich gefällt er mir so wie er ist sehr gut. Wünsche Dir einen schönen Sonntag und bis bald wieder!
    Herzlich grüsst Dich Rebecca

    AntwortenLöschen
  59. Liebe Rita,
    erstmal vielen Dank für deine lieben Zeilen! Hab mich sehr darüber gefreut :O)
    ... so wundervolle Bilder! Jetzt hab ich mich ein bissi bei dir durchgelesen und ich finde du machst ganz wunderbare Sachen! Jeder hier inspiriert die anderen doch auf seine eigene Weise und es geht hier doch gar nicht um Perfektion...
    Liebe Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  60. Guten Morgen liebe Rita,
    warum hab´ ich Deinen schönen Blog noch nicht eher entdeckt??? Ist ja klar, dass ich Dich ab jetzt "verfolge"....
    Die Eispavillon Bilder sind klasse, so mystisch....auch die anderen Urlaubsbilder, da könnte man gleich wieder losfahren.
    Den schönen Fensterladen würde ich so lassen, nicht streichen....es wäre schade um die tolle Patina.

    Danke für Deinen lieben Kommentar zu dem Bericht....übrigens garantiert "lebensecht" und nicht gestellt, die haben nämlich meine Bilder benutzt und niemanden hergeschickt (ich sag´ das wegen der eleganten Dame). Aus Texas habe ich nur Kleinigkeiten und meine geliebeten Magnolia Pearl Fummelchen mitgebracht, also keinen Container gemietet, aber Anschauen macht auch Freude.

    Ganz liebe Grüße, bis bald mal wieder,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Rita, es war bestimmt beeindruckend diese Eishöhle zu besuchen. Schon die Bilder sind wunderschön. Du hast wunderschöne Schätzchen gefunden. Da kann ich deine Freude sehr gut nachvollziehen. Auch deine Grannys gefallen mir sehr und es wird bestimmt bald eine wunderbare Decke daraus. Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Rita

    Über deine lieben Worte zu meinem Adventskalenderpost hab ich mich sehr gefreut. Jajaa... die Baumhausfee... was wäre unsere Kreativität ohne sie ;-).

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  63. Liebe Rita
    Vielen, vielen Dank für deinen Willkommensgruss.
    Und auch danke, dass du die wundervollen, eisigen Fotos mit uns teilst. Das sieht ganz zauberhaft aus. Deine freihandgnähten Blümchen sind ganz herzig. Die sind sehr gelungen. Es ist doch charmant, wenn nicht alle genau gleich aussehen. Immer wieder staune ich über deine vielfältige Kreativität. Und natürlich darfst du mir gerne "es paar Frögeli" über unsere Ferien in Dänemark stellen;).
    Ich wünsche dir ein wunderschönes, gemütliches Wochenende.
    Liebe Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen