Navigation

Freitag, 6. Juli 2012

Engadin und eine Ueberraschung der besonderen Art.......

Für die so zahlreichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag möchte ich mich herzlich bedanken! Es ist schön wenn einem soviele gute Wünsche ins neue Lebensjahr begleiten! Ein herzliches "Grüezi mitenand" schicke ich zu meinen neuen Leserinnen und ich freue mich auf einen regen Austausch mit euch!
Kennt ihr das Engadin? Das Engadin ist ein Hochtal im Kanton Graubünden. Es ist eines der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas und mehr als 80km lang. Für mich gehört dieses Teil zum Schönsten was unser Land zu bieten hat. Ich liebe die wilde Landschaft und ganz besonders die typischen Engadinerhäuser mit ihren grossen einladenden Eingangstüren. Unsere zweitägige Reise führte uns in Unterengadin über Guarda nach Scuol bis nach Sent. In Guarda trifft man immer wieder auf die Spuren von Schellenursli. Schellenursli ist eine Kindergeschichte der Autorin Selina Chönz und des Künstlers Alois Carigiet. Es gehört zu den bekanntesten Bilderbüchern der Schweiz.
Mit meiner Bilderreise führe ich euch kreuz und quer durch diese schmucken Dörfer:




Gefällt es euch auch? Neeein, ich bin nicht angestellt vom Engadin Tourismus! Ich bekomme auch keinen Bonus und auch keine Ferienwohnung wurde mir angeboten für diese Gratis-Werbung! Ich fühle mich einfach sehr wohl dort oben (schon weil die Temperaturen immer so angenehm sind!!!) und die Landschaft fasziniert mich immer wieder aufs Neue!


Eine Ueberraschung der besonderen Art erwartete mich dann bei der Heimkehr! Unsere Regionalzeitung fragte mich an, ob sie einen Bericht veröffentlichen dürfen über meinen Blog! Zuerst glaubte ich an einen Scherz - als dann aber am letzten Montag gleich zwei Personen (eine davon ausgerüstet mit Fotoapparat) an der Haustüre klingelten, wusste ich, dass es wirklich so ist! Meine anfängliche Nervosität hat sich dann schnell gelegt, weil die beiden Zeitungsmitarbeiter das Interview sehr angenehm geführt haben. Aber davon erzähle ich euch dann nächstes Mal! Bis dann ist der Artikel veröffentlicht und ich kann euch dann Bilder davon zeigen.......


Aber so ganz ohne Gewerkeltes kann ich mich doch nicht verabschieden für eine kleine Sommerpause, oder? Viel ist es nicht, aber ich zeigs trotzdem:


Herzliches...................

Wärmendes......................

Praktisches............


Blumiges...........Diese Ufos sind aus einem Kurs bei Elsbeth Nusser Lampe. Die Blumen habe ich ausgeschnitten aus bemaltem Vliesofix. Lange lagen sie einfach ind er Schublade und endlich habe ich sie jetzt ergänzt mit Maschinen- und Handstickerei! Diese Arbeit hat mir richtig Spass gemacht und jetzt muss ich mir noch überlegen, was daraus entstehen soll!



Unsere Ferien stehen vor der Tür und so verabschiede ich mich für ein paar Wochen von euch! Ich wünsche euch allen einen prächtigen Sommer, erholsame Ferien und habts fein! ........und vergisst mich nicht!




Herzlichste Grüsse Rita