Navigation

Mittwoch, 22. Mai 2013

Kuschelkissen


Grüezi mitenand!


Aus euren zahlreichen Kommentaren zu meinem letzten Post entnehme ich, dass nicht nur ich mich in die Täschchen verliebt habe. Soviele liebe Worte, Komplimente und auch diverse Mails sind bei mir eingetroffen. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bedanken! Meine Freude ist riesengross und ich bin immer wieder überwältigt über soviel Resonanz! Ich habe mich nämlich schon oft gefragt, ob es überhaupt noch interessiert was ich so vor mich hinwerkle. Es sind ja immer nur Kleinigkeiten - nichts umwerfendes, oftmals auch wieder dasselbe und meine Sachen und Sächeli sind auch nicht perfekt! Aber dann schreibt ihr mir so liebe Kommentare und dann mache ich halt doch weiter...............

Auch die neuen Leserinnen begrüsse ich herzlich und ich freue mich auf einen regen Austausch!



Letztes Mal habe ich versprochen in Zukunft kürzere Posts zu machen. Dieses Mal gibts nur ein paar neue Kissen, die bei uns eingezogen sind. Ganz einfach in der Form, aber passend in der Farbe für die vorgesehenen Plätzchen.



Von diesen Rosenkissen sind gleich zwei Stück eingezogen. Den Stoff habe ich in Karlsruhe gefunden und ich finde ihn wunderschön. 


Zudem fehlte noch ein kleineres Kissen und so habe ich wieder mal in meiner Stickerei-Kiste gewühlt, etwas zusammengestellt und frisch drauflos genäht. Ich denke, es sieht gar nicht so schlecht aus, oder was denkt ihr?




Langsam wirds so richtig gemütlich auf dem Sofa..........





Aber auch fürs Gästebett mussten neue Kissen her - leider habe ich vergessen die alten zu fotografieren. Ich kanns nicht beweisen, aber ihr müsst es mir einfach glauben - die neuen sind wirklich hübscher und auf alle Fälle fühlt sich das Maileg Fräulein richtig wohl! ("Pfus guet" heisst "schlaf gut!")




Und dann gabs noch ein Minikissen. Viele kleine Resten sind noch übrig von meiner Patchworkdecke fürs Töchterlein - fürs erste ist dieses Nadelkissen entstanden. Wenn ich alle kleinen Resten verwertet habe, mache ich eine Nadelkissenfabrik auf!!







Ach ja, da ist doch noch was - natüüürlich! Meine neue Liebe! Zwei weitere Täschchen sind von meinem Nähtisch gehüpft, also streng genommen drei, aber eines ging ohne Erinnerungsfoto auf die Reise zu einer lieben Bloggerin!







So, jetzt muss ich aber schnell Schluss machen, sonst wird der Post doch wieder zu lang!!! Ich wünsche euch trotz Dauerregen eine gute Zeit - lasst euch nicht unterkriegen und tragt einfach die Sonne im Herzen!




Dieser Strauch blüht momentan in unserem Garten - ist er nicht wunderschön?

Herzlichste Grüsse Rita

Sonntag, 5. Mai 2013

Eine neue Liebe............

Grüezi mitenand!


Nicht dass ihr jetzt denkt ich hätte den besten aller Ehemänner eingetauscht - nein, so ist es nicht! Trotzdem habe ich mich verliebt auf der Nadelwelt in Karlsruhe! Sie standen da, ich sah sie und es war geschehen um mich! 



Sie haben eine tolle Form, sind genau richtig in der Grösse, sie passen überall noch rein, sind als Geschenk perfekt geeignet und ihre Einsatzmöglichkeiten sind unbeschränkt...............


Als Beauty-Case..............................

Als Lunch-Bag - im Büro, auf Velotouren, auf Wanderungen etc.etc.


Als Spiel-Bag! Ideal zum mitnehmen in den Ferien!


Als Kreativ-Bag! 


Ich habe noch ganz viele weitere Ideen! Und da ich eventuell diesen Winter an einem Weihnachtsmarkt mitmachen darf (bittet haltet mir die Daumen), werde ich sie quasi zu "Linth-Lady-Bags" machen, so in etwa zu meinem Markenzeichen! Mal schauen, ob es klappt mit diesem Markt! Ich würde mich sehr freuen und natürlich habe ich mich - auch in Karlsruhe - schon mal eingedeckt mit vielen weiteren Stoff- und Materialmöglichkeiten! Man will ja schliesslich eine Auswahlmöglichkeit bieten, oder? 


Wir sind mit dem Gedanken "Wir brauchen nicht viel" nach Karlsruhe gefahren und auf dem Heimweg im Zug tönte es dann so "natürlich mussten wir das alles kaufen! Sooo schnell kommen wir ja nicht mehr dazu!" Ach, es war toll was da alles angeboten wurde - vorallem wir Schweizer sind immer wieder beeindruckt von der grossen Auswahl und Vielfalt. Und dementsprechend schwer sind dann unsere Koffer auf der Heimreise.


Hier ein kleiner Einblick in meine Einkäufe. Ich habe noch eine zweite Liebe entdeckt - aber davon später einmal mehr. Leider haben wir aber auch auf dieser Messe keinen Stand gefunden, wo man ein paar Stunden mehr Zeit pro Tag einkaufen kann.


Noch vor Karlsruhe habe ich mir eine neue Tasche genäht. Auch sie hat eine ideale Form und vorallem eine sehr angenehme Grösse.



Den Schnitt gibts hier zu kaufen und der Stoff hat mich hier angelacht. Aber nach meiner Rückkehr kam sie mir dann so einsam vor und sie ist jetzt als Dream-Team mit einem Little-Bag unterwegs!




Aber ich habe nicht nur in Karlsruhe eine neue Liebe gefunden - nein! Auch hier gleich vor der Haustüre! Ich habe mich verliebt ins Frühlingserwachen in unserem Garten! Ich bin jedesmal tief berührt über dieses Wunder der Natur! Ich halt jetzt einfach mal meine Klappe und lass die Bilder sprechen.



Hoffentlich war es euch nicht zuviel und ihr seid bis zum Schluss drangeblieben. Ich glaube ich muss mir mal einen Vorsatz nehmen und meine Posts kürzer machen! Mal schauen ob mir das gelingt - ich arbeite dran!!


Von Herzen wünsche ich euch einen tollen Abend und morgen einen guten Start und viel Elan für die neue Woche!

Herzlichst Rita