Navigation

Sonntag, 5. Januar 2014

Vermisst wird...............


DER WINTER!! Winter, wo bist du???


So habe ich es mir vorgestellt: viel Schnee und Sonne und herrlich verschneite Landschaften...............



Diese beiden Bilder sind vom Winter 2013!





Und so sieht es heute aus: zwar sonnig, aber weit und breit kein Schnee und frühlingshafte Temperaturen.........





Zwei reife Zitronen im Januar - ist ja eigentlich wunderbar. Einfach zur falschen Zeit................................




Und nicht nur reife Früchte trägt der Baum - nein, er steht schon in den Startlöchtern für den Frühling! 


Hallo!! Was soll das?  - also das kann doch einfach nicht sein. 




Ich habe mich sooo gefreut auf ganz viel Schnee, auf erholsame Spaziergänge auf knischendem Schnee, tolle Ski-  und gemütliche Schneeschuhtouren. 

Und ich habe mich sehr gut auf den Winter vorbereitet.

Zum Beispiel mit einem warmen, flauschigen Schal. Der liegt jetzt einsam im Kasten und knurrt vor sich hin........









Mit einem Seelenwärmer für kuschelige Abende vor dem Cheminee. Dieser Seelenwärmer ist in einer halben Stunde genäht und ist sooooo bequem. Als ich ihn in dieser Fernsehsendung sah, musste ich unbedingt auch einen haben! Und wie gesagt: das nähen geht razfaz! zwei Nähte - mehr nicht!!! Er gibt nicht so heiss wie eine Jacke, wärmt aber trotzdem wunderbar! Er ist in kürzester Zeit zu einem Lieblingsteil mutiert...






Wenigstens diese Bettflasche hat ihre Bestimmung gefunden. Sie wärmt die Füsse unserer Tochter in N.Y. - dort liegt der Schnee momentan massenweise und die Temperaturen haben es wirklich in sich!!







Aber was soll`s? Jammern nützt nichts und ändern können wirs auch nicht, also machen wir das beste daraus. Ich habe mir vorgenommen in dieser schneelosen Zeit ein paar Sachen abzuarbeiten.

z.B. Taschenbügel! Diese Bügel sind sehr gut gelagert, wurden immer wieder von einer Schachtel in die andere geschoben mit dem Gedanken "also jetzt bruch ich die denn emol!"  Jetzt hab ichs angepackt! Wobei ich sagen muss, es ist nicht ganz ohne, den Stoff in diese Bügel zu bekommen - es hat schon ein bisschen Nerven gekostet und auch das eine oder andere "Unwort" ist mir über die Lippen geflutscht.  Perfekt wäre anders - aber es geht grad noch so.........






Dann lag da schon sehr lange ein Rosenstöfflein - daraus habe ich "meinen" Jupe genäht (ihr wisst ja, wegen Unbegabtheit kann ich nur den einen!!!!!) 





Filz habe ich auch noch ziemlich viel -  Ich denke dieses Schnallentäschli wird nicht das letzte sein!






Und auch dieser Stoff ist gut gelagert: Als Loop macht er sich auch nicht schlecht, oder??







So hat diese winterlose Zeit auch Vorteile - das eine oder andere ist abgearbeitet. Mal schauen, wie lange dieser Zustand noch dauert - ganz aufgegeben habe ich meine Hoffnung natürlich noch nicht! Drückt mir fest die Daumen, dass er endlich kommt - mein heissgeliebter Winter!

Bevor ich mich verabschiede, danke ich euch allen für die vielen guten Wünsche zum neuen Jahr! Ich habe mich sehr gefreut - auch über die herzlichen Mails und Karten, die den Weg zu mir gefunden haben! Was es uns wohl bringen mag an Freude, Glück, Trauer, Überraschungen?

etzt sage ich endgültig "Tschüss" für heute und geh jetzt ein bisschen "warten"...........



Herzlichst Rita








Kommentare:

  1. Liebe Rita,
    tja hier isser auch nicht, der Winter. Und ich vermisse ihn ebenfalls sehr. Mit einem sorgenvollen Blick schau ich in den Garten, da blüht jetzt die Quitte! So geht das nicht. Ich werd wohl noch ne Mütze stricken, vielleicht kommt er ja dann - der Winter.
    Dein Seelenwärmer gefällt mir ausgesprochen sehrsehrsehr gut und wenn ich sehe wie einfach der gemacht ist, dann lockts mich gleich noch mehr. Und der gezopfte Halswärmer da oben ist ja auch ne Wucht. Der wartet ganz bestimmt und rennt nicht weg.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  2. Bei Dir sehen selbst einfache Loops wie heile Welt aus und immer ist alles so zart. Oh, das ist nicht böse gemeint, ganz im Gegenteil. Wunderschön ist es immer hier bei Dir.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita, ich würde dir eiskalt ins Gesicht lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich den Winter vermisse... Ich bin froh, dasd es nicht so kalt ist und den Schnee vermisse ich ebenfals nicht. Auch für meine Jungs bin ich froh,dass sich der Winter von der milden Seite zeigt - sie sind in der RS. Ich weiss ja, wie sehr du dir noch "richtigen" Winter wünschst... und ich denke, er wird noch kommen :-)
    Bis bald und gglg
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita
    Also deine Bügeltäschchen sind doch wunderschön geworden! Auch die anderen Näharbeiten sind ganz toll, sowie der Schal, den man leider wirklich nicht brauchen kann momentan!
    Ja ein Winter ohne Schnee ist kein richtiger Winter (aber bitte nur in den Bergen!) und für die Pflanzen wirklich langsam problematisch! Uii, deine Tochter ist aber auch nicht zu beneiden in NY!!
    Ich schätze, wir werden auch dieses Jahr wieder weisse Ostern feiern müssen...
    Liebe Sonntagsgrüsse
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rita,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesundes und glückliches Jahr 2014!
    Der Winter wird bestimmt noch kommen. Ich habe das Gefühl die Jahreszeiten haben sich alles verschoben.
    Du hast wieder wunderschöne Sachen gezaubert, die kleinen Täschchen sind wirklich ganz bezaubernd. Aber auch der Schal ist genau mein Geschmack.
    Ich schicke die liebe Grüße aus dem Norden!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rita,
    Ich warte dann mal mit Dir...ich möchte nämlich auch ein bisschen Schnee!
    Die Sonne aber darf bleiben.
    Heute beim Spaziergang konnten wir tatsächlich Knospen sehen, die kurz vorm Aufplatzen waren...
    Deine Werkeleien sind wunderschön.
    Die Wärmflasche IST süß, der Loop schon richtig frühlingshaft und die Täschlein sind auch niedlich.
    Hat also doch was Gutes, dieses Wetter....
    Dir einen kuscheligen Abend und noch beste Wünsche fürs neue Jahr,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita, ich hätte auch lieber Schnee, Sonne und Frost.
    Super wie Du die Zeit genutzt hast, Dein Schal und der Seelenschmeichler gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Rita,
    ich vermisse den Schnee ehrlich gesagt überhaupt nicht. Meinetwegen kann es sofort Frühling werden.
    Deine Täschchen sind sehr schön geworden! Mit den Bügeln habe ich auch schon gekämpft- und verloren! Ich hab's einfach nicht hinbekommen :-(
    Der Loop gefällt mir auch sehr!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Täschchen sind das geworden!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte auch lieber Winter,mit viel Schnee!!!!!!
    Tolle Taschen .
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rita,
    ich kann deine Sehnsucht gut verstehen! Mir fehlt der Schnee ebenfalls!!!!
    Ich denke mal der Klimawandel kommt immer näher :((((((
    Deine Täschchen sind wunderschön geworden!
    Mit diesen Bügeln habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt ☺!
    Aber auch deine anderen Werke können sich sehen lassen!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rita,
    bei uns sieht es draußen ähnlich aus! Vom Winter keine Spur. Und auch ich habe mich an eins meiner zahlreichen Ufos gemacht. Beim Auto(bei)fahren auf der Autobahn lässt es sich prima stricken. Vielleicht brauchen wir unsere Schals ja doch noch ;-).
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Rita,
    den Winter kann ich dir leider nicht bringen, wir haben ihn auch nicht.
    Ich finde es schon verrückt, dass die Temperaturen eher frühlingshaft sind. Ich möchte auch einen richtigen Winter.
    Schal und Seelenwärmer gefallen mir und die Täschchen sehen bezaubernd aus. Der Rock und die anderen Sachen können sich auch sehen lassen.
    Deine Tochter kann die Wärmflasche gut gebrauchen, es ist mal wieder schlimm in NY.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rita
    Wow.... einmal mehr bringst Du mich zum Staunen. Du warst wirklich wieder fleissig. Hat Dein Tag denn mehr als 24 Stunden? Einfach genial, was Du da alles gezaubert hast.
    Eigentlich freue ich mich ja schon jetzt auf den Frühling. So wie sich der Januar jetzt zeigt, mag ich ihn aber auch nicht. Grau und braun.... grrrrh! Man merkt aber bereits, dass die Tage wieder länger werden. Nun fehlen nur noch das Vogelgezwitscher und die ersten Schneeglöckchen ;o)
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rita,
    ja...so ein richtiger Januar ist es noch nicht, aber....er ist ja noch jung!
    Wer weiß schon, was da noch alles kommt!
    Du warst aber fleißig, deine Schals müßen unbedingt mit dir in den Schnee, keine Frage!
    Und auch die anderen süßen Sachen...sehr hübsch.
    Ich drücke dir die Daumen, das die Flöckchen bald kommen...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Rita- Schnee vermisse ich überhaupt nicht - aber zu warm ist es wirklich- im Garten kommen dir Krokusse schon
    Deine Näharbeiten sehen toll aus
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  17. oh liebe rita, du machst immer so zauberschöne sachen, da gerate ich ins schwärmen....du beisst dich auch durch....toll gelungen, deine beiden nervraubenden bügeltäschchen....*lach*....ein guuuuutes neues jahr möchte ich dir auch wünschen, vor allem gesundheit.....pass auf, der winter kommt noch, oder?...
    liebe grüssleins...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Rita
    Ja kaum zu glauben das es Winter ist.....Donnerstag hat er ja wieder 11 grad.....naja der Winter kommt sicher....spätestens wenn Ostern ist ;-) tolle Täschchen Hast du da genäht....solche Bügel legen bei mir auch noch herum....denn als ich die Anleitung zum Schnittmuster gelesen habe wurde mir schwindlig.... Auch dein Jupe gefällt mir (du kannst wenigstens einen....) nun wünsche ich dir eine wundervolle Woche und kurzweiliges warten auf den Winter....
    Liebe Grüsse aus dem Seetal
    Monika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rita,
    ja ich vermisse ihn auch, frage mich schon seit Monaten warum ich überhaupt Winterreifen auf dem Auto hab die braucht es heuer echt nicht. So schöne Schneebilder zeigst du ich liebe den Schnee und dieses Jahr nix, nullo.
    Sehr schöne Handarbeiten hast du gemacht, der graue Schal gefällt mir besonders gut.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rita
    Deine Handarbeiten sind super schön , wow !
    Auf den Winter werde ich mit Dir warten , ich vermisse den *Kerl* auch.
    Hab eine schöne Woche
    liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  21. Heilige Maria wau du warst aber fleißig soooooo viele WUNDERSCHÖNE Dinge die du da gemacht hast Einfach Super .Ja Winter was ist das ich vermisse ihn auch wenn du ihn siehst Bitte schicken lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Rita,
    ja ich vermisse auch den Schnee, aber er wird schon noch kommen.
    Du warst ja wirklich fleißig, das Filztäschen gefällt mir besonders.
    Eine gute Idee,
    liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  23. Schöne Sachen sind da wieder entstanden!
    Wir würden auch mitmachen beim Winter! Denn so wie jetzt mag ich ihn gar nicht. "Unser" Skilift hat den Betrieb eingestellt und das Eis auf dem See erreicht man nicht, da es am Ufer Pflotsch hat...
    Liebe Grüsse

    Monika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Rita,
    als erstes wünsche ich dir noch ein gesundes und glückliches neues Jahr.

    Und nun zu deinen Werken. Ich bin vollauf begeistert. Nur schade das der fehlende Winter, ich vermisse auch die Spaziergänge im Schnee, die Sachen nicht so gebrauchen lässt wie es sein sollte.

    Auch deine kleinen Taschen mit Bügel und mit Schnalle sind einfach nur herzallerliebst.

    Ich wünsche dir nun eine trotz ohne Schnee schöne Woche
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  25. Ja, hier ist auch alles grau in grau, und Regen, und so dunkel man möchte meinen es herrscht eine Sonnenfinsternis, aber Dein Jäckchen ist super. Habe mir gleich das Video angesehen, aber die Zuschnittmaße habe ich nicht entdeckt.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  26. hallo liebste rita,
    jaja - so schaut es bei uns auch aus! nach neeligen und regnerischen tagen (also KEIN winterwetter) scheint auch bei uns die sonne. aber wir lassen uns das nicht verdriessen - wir nehmen es hin, wie es kommt (was bleibt uns anderes übrig)!
    deine handarbeiten sind wieder ganz wunderbar. herrlich, wie kreativ man mit Stoff sein kann!
    alles liebe und herzliche 1. grüße im neuen jahr
    margit

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Rita
    Es ist wirklich zu mild für diese Jahreszeit, ich tröst mich auch mit den Bilder des letzten Jahres! Aber ganz schön kreativ warst du, Seele wärmer mag ich auch ganz besonders!! Und die Täschchen sind so herzig aus diesen schönen Stoffen!
    Hebs guet, Moni

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Rita,
    ...und ich dachte schon, nur bei uns im Rheinland sieht es eher nach Frühling aus *LOL* Du hast dafür unglaublich viel und vor allem schöne Dinge genäht und dass du kein Händchen für Röcke haben sollst, glaube ich ja nun überhaupt nicht. Dein Schal ist der Hammer, alleine deshalb sollte sich der Winter erbarmen ;-) Ich wünsche dir ein frohes neues und kreatives 2014, glG, Martina

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Rita,

    ich glaube mir geht es genauso wie dir, wo ist der Schnee, das Problem ist, irgendwann kommt er ja runter nur vermutlich dann wenn wir ihn eigentlich schon satt haben sollten.... besser gesagt wirklich der Frühling kommen soll.....

    Das mit den Zitronen ist ja der Hammer, ich glaube wir wohnen nicht in den Bergen sondern irgendwo am Mittelmeer *hihihi*

    Deine Täschchen sind toll, am nächsten Stoffmarkt muss ich auch mal genauer bei den Bügeln schauen, damit ich endlich mal mitreden kann ;o))

    Dein Schal kommt sicher noch in den Einsatz, dann kannst du ihn entschranken....

    Toll sind auch die restlichen Sachen die du genäht hast, wie du schon sagst, hat ja auch was, wenn man mal was abarbeiten kann ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Rita,
    der Schnee kommt schon noch, nur wahrscheinlich zu spät, wenn wir alle schon Sehnsucht nach Licht und Wärme haben...Dein gestrickter Schal ist zu schön und auch deine anderen fertigen Täschlis und Loop und auch die Wärmflasche sind entzückend. Ja, du weißt dich sehr gut zu beschäftigen, während du auf Frau Holle wartest...:-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Rita
    Ja also ich befürchte, der Winter samt Kälte, Schnee und PiPaPo kommt dann, wenn wir uns nach dem Frühling sehnen. Ich hoff einfach, die Natur hält sich noch ein wenig zurück, sonst muss sie dann wieder leiden.
    Meine Wintergartengäste habe ich seit ich sie im November vom Garten reingeholt habe, so ziemlich vernachlässigt. Werde dann mal nächste Woche nach den Pflänzchen schauen, schliesslich sollen sie ja die Winterruhe einhalten :-)
    Ui, was bist du ein fleissiges Mädel. Ich bin echt beeindruckt ... und hab grad ein wenig ein schlechtes Gewissen, da ich derzeit ein wenig "dahindümple" und nicht grad viel Kreatives auf die Reihe krieg. Dafür ist die Küche bald durchgeputzt und insbesondere wieder mal ausgiebig ausgemistet.
    Der Schal, ja sag mal, hast du den gestrickt? Ein Meisterstück.
    So denn, ich wünsch dir einen gemütlichen Abend und schick dir einen lieben Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen
  32. Hallöchen!
    Ich glaube, der Winter wird noch länger auf sich warten lassen. Meine Mama meint aber, dass meistens so ca zwei Wochen, nachdem in Amerika der Schnee gewütet hat, der Schnee dann zu uns kommen wird. Mal sehen ob sie Recht hat. Momentan bin ich aber eher in Frühlingsstimmung, hab die Weihnachtssachen weggeräumt und meine Tochter meinte, da können wir ja die Osterdeko schon aufstellen!?! Nun, ich denke, die Frühlingsdeko wäre eher vorher dran. Aber wir werden sicher noch die Kälte und den Schnee bekommen. Dann kannst du deine Winter Accessoires sicher ausführen!
    Du warst sehr fleißig und hast viele wunderbare Dinge gewerkelt, das Filztäschchen gefällt mir besonders gut.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Rita
    Die Hoffnung nicht aufgeben! :-) Wir haben erst Anfang Januar. Man erinnere sich, letztes Jahr dauerte der Winter bis Juni :-((
    Du hast wieder sehr hübsche Sachen genäht und gestrickt.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  34. Liebstige Rita,
    für gewöhnlich kommt der Winter in solchen seltsamen Jahren erst dann, wenn ihn keiner mehr erwartet und die wenigsten noch haben wollen. Und dann mag er nimmer fortgehen und alle jammern um den Frühling. Aber "für gewöhnlich" gibt's heutzutage eigentlich nicht mehr, also schauen wir mal, wie's kommt. Du machst jedenfalls das Beste daraus, deine Kreativprojekte sind ja wieder der Hammer. Sag bitte nie mehr "unbegabt" zu dir selbst, sonst kann ich mich gleich entleiben - denn ich kann GAR KEINEN Rock! Und auch sonst nix, was mit Nadel & Co zu tun hat, außer Knöpfe annähen (und das macht mir keinen Spaß. Da kommen dann bei MIR die Unworte ;o))) Ich wär übrigens gern ein Mäuschen gewesen und hätt dir zugesehen beim Taschenbügel-Pfriemeln und Fluchen ;o))
    Ein gutes Neus Jahr und eine schöne neue Woche wünsch ich dir!
    Ganz liebe Rostrosengrüße, Traude
    ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥: ♥:

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Rita,
    ehrlich gesagt vermisse ich den Winter nicht...mir ist der Sommer lieber. Aber ich denke, er wird schon noch kommen! Dein wunderschöner Schal kann sich also freuen....er wird noch getragen werden! Dein Seelenwärmer gefällt mir sehr gut...so einen hätte ich auch gerne! Und auch solch hübschen Bügeltäschchen. Kann mir vorstellen, dass die nicht einfach zu machen sind! Aber soooo schön!
    Der Rock und der Loop gefallen mir auch sehr gut! Tja, mir gefällt alles was du machst! :)))
    Wünsche dir ein tolles, gesundes, glückliches 2014!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  36. Hach ich vermisse den Winter auch so schrecklich! Vielleicht hast du ihn mit deinen schönen Bildern etwas angelockt? Und immerhin hast du ganz viele wunderbare Dinge gewerkelt. An die Bügeltäschchen habe ich mich auch noch nicht gewagt. Vielleicht sollte ich mal ins kalte Wasser springen, denn sie sind wunderschön.
    Liebste Grüsse! lealu

    AntwortenLöschen
  37. Hallo, liebe Rita ...

    holla, die Waldfee! Wo bin ich denn hier gelandet, und warum habe ich Dich nicht schon viel früher kennen gelernt??
    Dein blog ist ja sowas von schön und kreativ - genau mein Geschmack!!
    Hab' mich gleich mal als "Verfolgerin" bei Dir eingetragen und werde Dich - wenn's erlaubt ist - auch in meine Leserliste eintragen.

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    Aber jetzt will ich mich erst einmal ganz herzlich für Deinen lieben Kommentar bedanken - ich hab' mich ganz arg doll gefreut!!!
    Gell, Bruschetta ist was Feines - ich kann mich auch immer wieder darüber hermachen.

    AntwortenLöschen
  38. liebe Rita,
    ja so ein bisschen vermisse ich den Winter auch, vor allem wenn ich deine schönen Bilder vom Vorjahr ansehe, so mit Sonne und den Bergen ist das einfach paradiesisch.
    Aber hör mal, du warst ja unglaublich fleißig, diese vielen tollen Sachen die Weste, die Täschli, vor allem die Bügeltaschen.. so welche liegen bei mir auch noch im Schrank und ich trau mich nicht dran... der Schal ist auch große Klasse so wie der Rock.. und alles andere auch... du bist so kreativ und fleißig, das bewundere ich sehr.
    Ganz liebe Grüße schicke ich dir, vielleicht bekommen wir den Schnee noch--- dann, wenn wir ihn wirklich nicht mehr wollen *lach* herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  39. Grins, also mein Mitleid hält sich stark in Grenzen. Wir hatten doch schon Schneeeee! Und er wird bestimmt wieder kommen und eeeeeewig bleiben. Wunderschöne Sachen hast Du wieder gewerkelt. Die Bügeltäschchen sind mega herzig und die Bettflasche erst... Und den knurrenden Schal? Hast Du den etwa auch selber gestrickt? Hammer. Hach seufz und wenn ich erst den Rosenstoff Deines Stöfflis ansehe... ein Träumchen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Rita,
    jajajaaaaa!!! Da bin ich voll und ganz deiner Meinung, und so wie ich gelesen habe sollte es nächste Woche wohl klappen! Naja, zumindest wird es kälter. Aber das wäre ja dann die beste Voraussetzung, dass es mal schneit, oder?? Das ist einfach kein Winter so! (Und ganz unter uns: So emotionslos wie dieses Weihnachten war das noch NIE bei mir! Weit und breit keine Weihnachtsstimmung, da half alles nichts. Ohne das WatteWeiss auf allem, der gedämpften Natur und dem Schweben der Flocken geht's bei mir scheinbar nur schwer.... Aber DAS ist ja nun Schnee von gestern, ;oD!)
    Du hast wieder so schöne Sachen gewerkelt! Die Fernsehsendung, in der das "Seelenwärmerli" vorgestellt wurde, hab ich auch gesehen. Sieht lässig aus, und ich kann mir gut vorstellen, dass es kuschlig warm gibt! Einen Schal hab ich mir auch gestricht (auch einen grauen!), der ist aber noch nicht ganz fertig. Ganz einfach gerippt, jetzt muss ich noch fertig umhäkeln. Hab aber grad irgendwie keine Lust..... Und das Röckli würd ich auch anziehen! Mit einem dicken Pulli und Schal sieht das bestimmt ganz toll aus! Es beweist sich doch mal wieder: Die einfachsten Sachen sind oft die besten...... Ich gestehe dir: Ich denke, dass nur schon dieser Schnitt mir Kopfzerbrechen bereiten wurde, hihihi!! Nähen ist nicht so FrauHummels Stärke. Okay, so ein Lavendelkissen oder etwas in der Art schaffe ich. Aber für viel mehr reichen meine Fähigkeiten dann doch nicht. Aber man muss ja nicht alles können, gell??
    So, und jetzt muss ich los zur Arbeit. Ich kann dir sagen, in den letzten 2, 3 Monaten bin ich ja sowas von kaputt....kann mich morgens beinahe nicht aufraffen! Ich hoffe, das wird wieder besser- es ist echt mühsam, wenn man sich so durch die Tage schleifen muss, puuhhh.....
    Ganz es scheens Tägli und liebi Griessli
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Rita
    Du Arme!! Ja, für Winterkinder sieht das gegenwärtige Frühlingswetter wirklich nicht so toll aus. Jedoch sind die Wintermonate noch nicht vorbei und dass das Wetter oft Kapriolen macht, das wissen wir auch. Dafür hast Du ja ganz tüchtig gewirkt. So viele kleine Schätze sind seit Deinem letzten Post entstanden! Einfach toll
    Danke für den Link fürs Bolero. Es gefällt mir so sehr, dass ich mir auch so ein Teil nähen will. Zwar liegt das 'wann' noch hinter den Sternen; Aber wir Frauen sammeln ja ständig Ideen, gell.
    Auf dass der Winter eine Extra-Einlage für Dich macht ...!
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Rita,

    wo ist er der Winter? Das frage ich mich auch. Aber auch frühlingshaft sieht es schön bei euch aus :-) Sohnemann wartet auch sehnsüchtig auf Schnee. Dann lass uns gemeinsam hoffen, dass bald ein paar Flöckchen fallen.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Rita
    Auch hier bei uns wird der Schnee langsam Mangelware, nur vermisse ich ihn hingegen nicht so sehr. Vielleicht in einer Woche, da soll es wieder Flocken geben - und du dich darüber freuen.
    Du hast wieder so schöne Sachen gewekelt, diese Bügeltaschen finde ich besonders toll. Daran habe ich mich noch nicht gewagt.
    Nun wünsche ich dir noch ein wunderbares neues Jahr und mögen sich deine Wünsche erfüllen.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  44. und wieder so ein toller Post. Also wir haben ja genug Schnee:-) tolle Pistenverhältnisse bis ins Dorf, aber die Temp. sind für Januar doch etwas hoch.
    Die Bügeltäschchen gefallen mir sehr gut, an die hab ich mich noch nicht gewagt. Das Filztäschchen mit Schnalle ist eine schöne Idee, die Schnallen liegen bei mir in der Schublade:-) Auch die anderen Sachen sind topp.
    Liebe Grüsse und auf baldigen Schneefall bei euch, sonst musst du doch noch ins Wallis kommen.
    Doris

    AntwortenLöschen
  45. Hier ist fast Sommer...........auch doof, kommt man ganz durcheinander.
    Tolle Sachen hast du wieder gemacht, ich bin jedes Mal begeistert,
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  46. hoi rita - so spät aber doch no - äs guets nöis!
    ja, wenn ich deine föteli anschaue dann wird's mir anders... also, ich meine jetzt nicht die schönen fotos vom winter 2013, nö, du willst doch nicht sagen dass du das andere alles selber in diesem "winter" gemacht hast. also, irgendetwas mach ich falsch... ticken bei dir die uhren anders. mein tag hat nur 24 stunden... ;-)
    cool wenn frau so kreativ ist..., ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  47. Ciao Rita
    Ja Du hast recht es ist wirklich viel zu mild für Januar und auch ich freue mich immer noch auf Schnee, irgendwie ist alles gar nicht mehr so normal???
    Aber ich denke, dass Du Deinen super tollen, flauschigen Schal schon noch benutzen kannst, denn es soll ja im Februar/März eine echte Kälte kommen?
    Übrigens grosses Kompliment für Deine fantastischen Arbeiten, ich bin wie immer total begeistert.
    Wünsche Dir einen schönen Abend und schicke liebe Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
  48. Bin hier gerade so vorbeigesurft. Tolle Fotos, da bekomme ich habe Sehnsucht nach den Bergen. Die Wärmflasche gefällt mir sehr.
    LG Trillian

    AntwortenLöschen
  49. Oh, wie ich dir nachfühlen kann....
    Wir haben zwar Schnee, aber nicht so viel wie es normalerweise hat um diese Zeit...
    Bin aber froh, dass es oben in den Skigebieten wenigstens schön weiss ist....
    Ich hoffe, von ganzem Herzen für dich, dass dein Wunsch noch in Erfüllung geht!
    Aber heute morgen, als ich mit Sindy eine Dorfrunde machte und Gipfeli holte in der Bäckerei... einen Umweg nach Hause machte... hörte ich wie schon im Frühling es dann erst so sein sollte... Vögelchen zwitschern... verkehrte Welt....
    Ganz tolle Sachen hast du gewerkelt!
    Und ja, deine Tochter in New York ist bestimmt super Dankbar für die tolle Bettflasche, die haben ja echt suuuuper kalt dort....
    Ich grüss dich ganz lieb und wünsche dir alles Liebe im neuen Jahr.
    XOXO Nathalie

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Rita
    Mir gehts genau gleich. Wo um Himmelswillen ist eigentlich der Schnee. Es sieht einfach scheusslich aus im Moment und die Primeln in den Geschäften machen mich schon fast wütend. Ich ahne schon, dass es dann immer noch kalt ist, wenn ich dann endlich etwas Wärme spüren will, grrrr...! Und stell dir vor, die Insektenwelt benötigt dringend auch Kälte, damit dann im Sommer nicht noch mehr Zeugs herumschwirrt. Aber wenn der Schnee nicht kommt, dann suchen wir ihn halt. Wir sind die nächste Zeit noch oft im Berner Oberland und mein Mann hält hier kaum ein Wochenende aus. Dieses Wochenende habe ich aber aus "shabbyhusöffnungszeitigen Gründen" gestreikt. Aber ich sehe, dich hat ja wirklich die "Schnurpfibakterie" befallen und zwar ein der schlimmeren Sorte. Unglaublich, was du da alles gemacht hast. Ich kann nur noch staunen, denn ich bin jetzt schon seit einem Jahr an meiner Decke und...hmmm....sie deckt erst mal so in etwa die Füsse ab! Das dauert noch ein paar Jahre. Ich hoffe nur, dass sie mir bis dahin noch gefällt :-). Ich wünsche dir weiterhin viele kreative Schübe und "en schöne Sonntig", es liebs Grüessli Barbara

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Rita,
    wenn ich Deine Winterbilder vom letzen Jahr ansehe, dann komme ich auch etwas ins träumen. So richtig vermissen tue ich den Winter - hier bei uns - allerdings nicht. So schön wie bei Euch ist er hier so gut wie nie. Dich kann ich aber gut verstehen, willst bestimmt gerne auch etwas skifahren oder gemütlich mit Freunden auf einer Hütte sitzen. Ich drück´Dir die Daumen, dass da noch etwas Schnee kommt. Habe gerade das Filmchen mit dem Seelenwärmer angesehen. Das Teil ist ja ratzfatz fertig. Ich habe nur nicht ganz begriffen, was für ein Stoff das ist - vielleicht Filz? Bei Deinem Loop bekomme ich glatt schon Frühlingsgefühle, so frisch wirkt er auf mich. Habe viel Freude an Deinen schönen Sachen.
    Liebe Grüße und bis bald
    Anke

    AntwortenLöschen
  52. Ha estado un regalo el visitar tu bloc, te invito visitar el mio y compartamos nuestros blogs y si te gusta espero que te hagas seguidor.
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Rita,
    endlich nehm ich mir mal die zeit ausgiebig zu schauen, was ihr so alles auf die Beine gestellt habt und so bin ich nun bei dir gelandet.
    Ja, wie fleißig du warst und was d wieder alles zauberhaftes entstanden ist und alles Sachen, die meine Nähkünste nicht zulassen :-(
    Aber ich bleibe am Ball, irgendwann werde auch ich dazu lernen...
    Und den Winter, tja, der hat sich hier auch nicht blicken lassen und so erging es mir in meinem Urlaub wie dir, es wurde einiges abgearbeitet, lieber wären mir aber auch lange Spaziergänge im Schnee gewesen...
    Es war wieder sehr schön und inspirierend bei dir!

    Bis bald
    deine Karin

    AntwortenLöschen