Navigation

Sonntag, 16. August 2015

Rosen: DIY und Genähtes..........

Grüezi mitenand!


Das schöne Wetter hat mir in diesem Jahr eine reiche Blütenpracht bei den Rosen beschert. Sie war nicht nur schön anzusehn, sondern der herrliche Duft hat mich buchstäblich betört. Die Blütenblätter enthalten sehr wertvolles ätherisches Oel und diese Kostbarkeit wollte ich sinnvoll nutzen. Ich habe sie fleissig gesammelt und während ein paar Tagen an der Luft getrocknet. Natürlich sind meine Rosen nicht gespritzt! 





Während dieser Hitzeperiode hatte ich oft das Bedürnis wenigstens meine Füsse ein bisschen abzukühlen. Was liegt da näher als ein Fussbad mit Rosenblättern-Badesalz? Es ist ganz einfach herzustellen und im Netz findet man unzählige Varianten davon. 


Man benötigt eine Handvoll Blüten von ungespritzten Duft-Rosen...



und körniges Badesalz ohne Zusatz. Wenig Blüten mit dem Körser zerkleinern und die restlichen mit dem Salz vermischen



sofort in gut verschliessbare Gläser oder Säckli abfüllen. Fertig!






Bei beiden Varianten kommt der schöne Inhalt gut zur Geltung und hübsche Etiketten runden das Ganze ab! Das Badesalz ist mehrer Wochen haltbar und als Mitbringsel oder Geschenk sehr geeignet.






Einige von euch haben mir geschrieben, dass sie gerne wieder mal etwas genähtes sehen möchten. Euer Wunsch ist mir natürlich Befehl!! Ich habe zwei von diesen Badetaschen genäht - die erste hats nicht mehr aufs Bild geschafft, diese aber wandert in meinen Shop!






Ein weiteres Rosenstöffchen habe ich für dieses Kissen angeschnitten .......





Und dieses Kissen passt eigentlich nicht zum heutigen Rosenpost - ich zeigs trotzdem.





Ich wünsche euch einen ruhigen erholsamen Sonntag und wie gesagt "Don`t forget to dream" - von was auch immer!

Herzlichst Rita

Kommentare:

  1. Hallo Rita,
    das mit dem Badesalz hört sich wirklich simpel an und ist ein schönes Mitbringsel.
    Auch deine Kissen gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine so schöne Verwendung für die getrockneten Blüten, Rita! Und es sieht wunderhübsch aus zu allem hin. Das würde übrigens auch gut gehen mit Rosmarin oder Lavendel..... Beides Kräuter, die ich sehr liebe und die auch herrlich duften, gell?
    Die Kissen sind ganz zauberhaft, und du kannst davon ausgehen, dass ich NICHT vergesse zu träumen! Ich träume weiter von meinem Zigeunerwagen, und irgendwann....irgendwann!! Hu-huuu, Universum, hörst du mich?? ;oD
    Häb ganz e scheenä Sunntig,
    härzlichschti Griessli!

    AntwortenLöschen
  3. Ooooo, in so ein Fußbad würde ich meine Füße auch gerne mal stecken. Toll!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita,
    ich habe auch Rosenblätter unserer Duftrosen gesammelt und getrocknet, da kommt mir Dein Hinweis auf das tolle Badesalz gerade zur rechten Zeit. Wird nachgemacht, für mich und auch prima zum Verschenken. Für die Tasche und beide Kissen hast Du sehr schöne Stoffe ausgewählt !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Tasche, und ein feines Badesalz!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rita,
    bei dem heutigen Wetter vergesse ich das Träumen ganz bestimmt nicht...das ist so richtiges Kuschelwetter, um auf der Couch seinen Traumen und Gedanken nachzuhängen.
    Die Kissen sind beide wunderschön und auch die Tasche gefällt mir sehr.
    Die Idee mit dem Badesalz finde ich toll. Hast du die schönen Etiketten selbst hergestellt?
    Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Rita
    TolleIdee mit dem Badesalz und den Rosenblüten...und deine Badetasche sieht toll aus....deine neuen Kissen ein Rosen-und Sternentraum...
    Liebe Sonntagsgrüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebste Ritad
    Na ja, was grüsse ich da mit gutem Morgen, es ist ja schon fast Mittag ... aber dieses Regenwetter (und ich mags für einmal sehr) lädt ja zum Langschlafen ein. Also jetzt aber zu deinem wunderschönen Rosenpost. Zuerst einmal wunderschön deine Fotos, insbesondere das erste. Zum anderen aber würde ich jetzt meine Füsse auch gleich gerne in solch einem wundervollen Duftwässerchen baden wollen. Toll die Idee und von dir einfach wunderschön umgesetzt. Deine genähten Sächeli sind aber auch wieder toll geworden. Die Badetasche ein Hingucker und die Kissen wieder unverwechselbar "Linth-Ladys" :-)
    Auch dir einen wunderschönen Sonntag. Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Rita,

    tolle Idee mit dem Badesalz und deine Verpackungen sind sooo schön anzusehen ..... genauso wie deine Taschen und Kissen.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita,
    noch ist die Rosensaison nicht ganz zu Ende und da nehme ich Deinen Badesalz-DIY Tipp gerne auf.Außerdem bin ich wieder einmal begeistert von Deiner Art die Dinge in Szene zu setzen. Superschöne Fotos.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  11. MEI sooo ah ROSENBADESALZ des duftet jaaaaa soooo guat
    und des TASCHARL is ganz herzig gworden,,,,,
    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Rita,
    Deine Badesalzidee ist ja klasse und so schön präsentiert. Ich werde wohl die erneute Rosenblüte auch dafür nutzen. Die Tasche und die Kissen sind einfach traumhaft.
    Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rita
    das Rosenbadesalz hast du wunderschön verpackt und ganz tolle Fotos davon gemacht.
    Auch dein Genähtes sieht wunderschön aus und ich geniesse gerade das zarte , kühle Regenwetter. Die Luft ist einfach herrlich ein zu atmen ....und aus , natürlich , grins.
    Liebi Grüess und en schöne Räschtsunntig
    caro

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Rita
    das Badesalz sieht so schön aus und muss auch ganz herrlich duften!! Die Tasche und die Kissen die du genäht hast sind wieder hinreissend!
    ganz e liebe Gruess schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rita,
    das Rosensalz schaut ja toll aus und mir gefallen deine Nähereien sehr gut.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Rita,
    mein Tablet spinnt zur Zeit.
    Jetzt aber. Das ist eine gute Idee mit den Rosenblüten. Pflückst Du die Blüten ab, wenn die Rose verblüht ist oder noch in der Blüte ist? Das ist aber doch viel zu schade.
    Deine Kissen gefallen mir sehr gut. Schön Stoffe hast Du gewählt und die Badetücher ist ein Hingucker.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    Ingeburg

    AntwortenLöschen
  18. Das geht ja ganz einfach mit dem Badesalz ich dachte das wär viel aufwendiger. Danke fürs Verraten des Geheimnissen! Und es sieht auch noch richtig schön aus!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rita,

    Das Badesalz sieht wirklich sehr dekorativ aus! So hast du der Affenhitze doch noch was Positives abgewinnen können ;o)
    Und die Badetadche ist auch wunderhübsch!

    Alles Liebe,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rita
    dann hätte ich meine Rosen ein bisschen früher ernten sollen und nicht so lange warten bis die Blätter braun werden...tz tz tz. Im nächsten Jahr bin ich ja dann ein bisschen schlauer und dann kann ich mich auch mal ans Badesalz wagen.
    Dir morgen einen guten Start in die Woche!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  21. Endlich eine wirklich brauchbare Idee für meine Rosen :) Aber erst im nächsten Jahr....
    Herzlichen Dank fürs teilen!
    Liebste Grüsse
    yase

    AntwortenLöschen
  22. liebe Rita,
    du warst sehr kreativ, die Gläser mit dem Rosensalz finde ich allerliebst. Allein die Optik stimmt einen schon glücklich, wie gut muss das erst duften.
    Deine Taschen finde ich ja in allen Varianten immer wunderschön und auch die Kissen, klasse! Das runde ist natürlich mein Favorit!
    Ich wünsche dir eine schöne glückliche neue Woche und dankeschön für deine lieben Worte, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Rita
    Das Rosenbadesalz riecht bestimmt himmlisch und schön aussehen tut es auch! Deine genähten Werke sind wunderschön und das Rosenkissen sowie die Badtasche gefallen mir seeehr gut ;-). Schöne Mäntig und liäbi Grüess
    Nadja

    AntwortenLöschen
  24. liebe rita, ich kann nur danken für deine wundervollen fotos, dein herrliches rosenbadesalz tut ja schon beim anschauen gut....und soooooooo wundervoll verpackt ist selbst das eine zauberhafte deko im bad.....dein genähtes gefällt mir auch wunderbar....
    ich wünsche dir eine schöööööööne woche....
    liebe montagsgrüssels...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Rita,
    ach, es ist wieder alles so traumhaft bei dir und da komme ich doch gern wieder vorbei..
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Rita,

    Das Rosenbadesalz passt gerade bestens, da es ja nun etwas kühler ist und ich am Abend bereits schon sehr gerne ein Bad nehme :-) Eine tolle Idee von dir.
    Die Kissen und die Tasche sind traumhaft schön und würde ich nicht selber im Nähfieber sein, würde ich sicher eine von deinen besten Kundinnen werden.

    Sei von Herzen ganz lieb gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Rita,
    du hast immer so bezaubernde Ideen, die Kissen sind traumschön und dein selbstkreiertes Badesalz ist sicher der Hit! Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Rita
    Du hast das Rosenbadesalz so wunderschön verpackt und ich kann mir auch vorstellen, dass es herrlich duftet. Auch deine anderen Arbeiten sind sehr schön.
    Es Grüessli Doris

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Rita
    Was für eine tolle Idee! Die Gläser mit dem Badesalz drin sehen so cool aus!
    Aber auch die Badetasche ist ganz einfach reizend und chic.
    Immer wieder überraschst Du etwas besonders Schönem!
    Häb's guet und ganz liebe Grüsse
    Margrith

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Rita,
    ich habe ich sehr über deinen Kommentar zu meinem Post gefreut.
    Du bist ja wahnsinnig kreativ ... bewundere dich immer wie du das alles schaffst und freue mich sehr, daß du deine schönen Ergebnisse auf dem Blog teilst.

    Das Rosenbadesalz sieht super schön aus und riecht bestimmt auch sehr gut.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Rita,

    schön deine Badesalzideen und deine Kissen und die Tasche wieder mal so eine richtige Augenweide ;o)) toller Spruch.

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Rita,
    ein duftend, schöner Post. Die Badetasche ist dir superschön gelungen. Ein zauberhaftes Stöffchen.
    Eins schönes Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Rita,
    ein duftend, schöner Post. Die Badetasche ist dir superschön gelungen. Ein zauberhaftes Stöffchen.
    Eins schönes Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  34. Guten Abend Rita
    Deinen herzlich lieben Rosen - Post habe ich doch glatt übersehen, aber lieber noch heute als gar nie.
    Bei den kühleren Temperaturen habe ich doch glatt die Zeit vergessen, so viel hatte ich nach zu holen, dass bei der hitze liegen blieb.
    Deine tollen Rosendüfte, sind kostbar, jetzt fängt doch glatt die Badewannen Zeit an, hurra!
    Ich freue mich, so schöne Sachen bei dir zu sehen, auch die Badetasche für ins Schwimmbad oder an den See ist dir toll gelungen.
    Hab eine ganz schöne restliche August Zeit, ich lasse liebe Grüsse da, von Bea

    AntwortenLöschen
  35. Mensch liebe Rita,
    hier duftet es aber fein ;-)
    und die genähte Rosentasche ein Traum!

    Liebe Grüsse
    Silvia

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Rita,
    deine Nähschätzchen sind wie immer perfekt und wunderschön und die Rosenbadesalzgläschen ein richtiger Hingucker. Klasse wenn man selbst so viele Duftrosen zum vermischen hat.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und grüße dich
    gaaaanz <3lich :O)

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Rita,
    ich bin ja bei Rosenblättern eher der orale Typ als der - ähm, sagt man da der pedale Typ? der pedialische Typ? Na, was auch immer, ich würde aus Duftrosenblättern jedenfalls vermutlich eher Sirup machen als Badesalz - und dir würde ich beim Erschnuppern deines Fußbades dann vermutlich vorsingen: "Ach bitte, laß mich dein Badewasser schlürfen" *ggg* - kennst du das Lied??? https://www.youtube.com/watch?v=v-BS3BNsw3M
    Na, zum Glück bleibt dir das wohl erspart und du kannst dich geruhsam an deine schönen Rosen-Kissen lehnen und dein Fußbad genießen, ohne dass jemand es auszutrinken versucht ;o))
    Ganz liebe Rostrosengrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/fair-play-teil-2-frau-r-tragt-einen.html

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Rita
    Ich bin auch ein Rosenfan, solange es sich nicht um Parfum handelt (da bin ich seeeehr heikel). Eine wunderschöne Idee mit dem Badesalz, zudem sieht es total hübsch aus. Die Badetasche ist ja auch mal wieder ein Hit. Wie immer staune ich über deine Kreativität und wie du alles umsetzen kannst, sei herzliche gegrüsst Barbara

    AntwortenLöschen
  39. Hi Rita. Tolles Rosenfoto. Schönen angenehmen Sonntag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Rita
    Sorry, da habe ich wieder einmal einen so wunderschönen Post verpasst. Wow.... Du warst wieder fleissig. Deine Näharbeiten begeistern mich immer wieder. Die Idee mit dem Rosenbadesalz ist genial und sieht so toll aus. Das duftet sicher fein....
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  41. Hmmm, an denen freust du dich hoffentlich lange. Und - nein ich vergesse nicht aufs Träumen!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  42. ohhhhh eifach wunderschön
    liebe Grüsse Annabelle

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Rita,
    was für eine zauberhafte Idee! Nächstes Jahr werden also fleißig Rosenblätter gesammelt im Wichtelhüsli :-)
    Deine Kissen sind ein Traum!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  44. Da bin ich auf Umwegen zufällig hier gelandet und finde gleich ein so wunderbares Rezept.
    Vielen Dank dafür, das werd ich im kommenden Sommer gleich ausprobieren
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  45. Da bin ich auf Umwegen zufällig hier gelandet und finde gleich ein so wunderbares Rezept.
    Vielen Dank dafür, das werd ich im kommenden Sommer gleich ausprobieren
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen