Navigation

Dienstag, 7. März 2017

kleine Auszeit im Engadin


Grüezi mitenand!




Meine Blog-Leserinnen wissen inzwischen, dass es mein Wunscherfüller und mich immer wieder ins Engadin zieht. Die Wetterausichten waren gut und kaum angekommen gings auf den Berg mit den Skis.....Herrlich wars - bis ein Föhnsturm daherkam - aus dem Nichts heraus und sehr heftig!! Als wir vom Berg runter wollten mit der Bahn, hiess es "Finito" - der Betrieb ist eingestellt. Ohalätz - und was machen wir jetzt? Der Bahnarbeiter meinte, wir Skifahrer könnten die Talabfahrt machen, die Schneeverhältnise seien zwar "nicht mehr so optimal", aber sollte gehen. Was dann kam, ist kaum in Worte zu fassen. "Nicht optimal" war leicht übertrieben - es war katastrophal und wenn mir mein Wunscherfüller nicht gut zugeredet und mich buchstäblich Meter um Meter vom steilen Berg runtergelotst hätte, wäre ich heute noch auf dem Berg.